page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Hausfrauentag

Hausfrauentag

02 März 2009


Nesteln im Vorfrühling
Na ja, ganz ist es noch nicht so weit, aber irgendwie sitzen wir ja alle schon in den Startlöchern und haben keine Lust mehr auf Winter! Fangen wir mal damit an, den Winter wenigstens aus dem Haus zu verbannen!

  • Gönne dir ausnahmsweise eine kleine Schüssel frische Erdbeeren vom Markt, einfach so, "aus der Faust". Ja, ich weiß, es ist noch keine Erdbeerzeit, aber es ist ja auch bloß ein Mal, so zur Einstimmung! Aber verzehre sie mit Andacht!
  • Besorge dir Brennessel- oder Birkenblättertee aus dem Reformhaus und mach eine Entschlackungskur.
  • Öffne im ganzen Haus die Fenster und Türen, lass frischen Wind in die Bude. Wer mag, kann auch mit einem Räucherstäbchen oder einer Räucherschale durch die Wohnung laufen und den Winter austreiben. Angeblich geht das auch mit einem Glöckchen, das in jeder Ecke geläutet wird.
  • Lege flotte Musik auf, mach eine Runde und sammele alles ein, was an Winter erinnert: Dicke Wolldecken und Quilts, Strickjacken, dicke Pullover, aber auch Dekorationen wie Schneemänner, trockene Zweige und Winterbilder.
  • Entferne sämtliche abgebrannten Kerzen.
  • Wisch gründlich Staub, und wer Lust hat, veranstaltet einen Frühjahrsputz mit allem Drum und Dran (Fenster putzen, Gardinen waschen, Jalousien reinigen, Wände und Decken entstauben und von Spinnweben befreien, Heizungen putzen, Fußleisten scheuern, Staub oben von den Schränken entfernen...)
  • Falls du zuviel Zeit hast, streiche den Stiel von deinem Besen und deinem Kehrbesen in einem göttlichen Hellgrün.
  • Schaue deinen Stapel alter Zeitschriften durch und trenne dich von einem Gutteil davon. Sie wachsen wieder nach!
  • Wenn du schon mal dabei bist: Schaffe die Bücher aus dem Haus, die du vermutlich nie mehr lesen willst (abgesehen natürlich von denen, an denen schöne Erinnerungen hängen).
  • Topfe deine Zimmerpflanzen um und lege dir vielleicht neue Übertöpfe zu (Tip: Man kann "normale" Blumentöpfe wunderbar mit Patiopaint anpinseln und eventuell noch mit Decoupage oder Serviettentechnik frühlingshaft dekorieren).
  • Alle Betten frisch beziehen, die Winterbettwäsche verstauen. Nein, am besten noch nicht die Sommerbetten benutzen, vermutlich ist es noch zu kalt dafür.
  • Noch ist Zeit, ein Tagebuch für dieses Jahr anzufangen (oder ein Blog).
  • Die Tiefkühltruhe aufräumen und "wissenschaftliche Forschungsobjekte" undefinierbaren Inhaltes (Ups! Das ist gar kein Schnitzel, sondern ein Stück Topfkuchen...) entsorgen.
  • Stelle den Duft deiner Wohnung von winterlichen Gewürzdüften um auf frische Blumendüfte wie Lavendel.
  • Fabriziere dir einen Sack aus einem schönen, alten Geschirrtuch oder einem Rosenstoff: einen Schlauch nähen, oben und unten säumen, eine Schlaufe zum Aufhängen annähen, durch den Saum jeweils ein Gummiband ziehen. Fertig!
  • Lege dir Klappkisten in Lieblingsfarben zu und deponiere sie im Auto, für Einkäufe im Gartencenter und die wundersamen Dinge, die du auf Flohmärkten erwirbst. Es geht bald wieder los!
  • Hänge Bilder mit Frühlingsblumen auf und stecke eine antike Frühlingspostkarte an den Spiegel. wenn du magst, befestige an einer dünnen Kette aus dem Baumarkt Gardinenklammern. Daran kannst du ebenfalls alte Postkarten befestigen, echte, oder ausgedruckte aus dem Internet, dazwischen künstliche Blumen. Drapiere die Kette um deinen Garderobenspiegel oder meinetwegen auch einfach an einer Wand.
  • Stell einen Strauß Osterglocken auf den Esszimmertisch, denn:
    ein Haus, in dem Osterglocken stehen, ist immer ein erleuchtetes Haus, ganz gleich, ob draußen die Sonne scheint oder nicht. Osterglocken in einer grünen Vase - da kann es schneien, solange es will (Alan Alexander Milne, britischer Dramatiker und Autor). Übrigens: Hyazinthen und Tulpen gehen auch dafür

Nein, du musst nicht alle Ratschläge beherzigen, schon gar nicht an einem Tag! Aber bringe einfach frischen Wind in deine Wohnung, dann ist wenigstens innendrin Frühling!

Auf geht's!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts