page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Vorfrühling im Rabengarten

Vorfrühling im Rabengarten

01 März 2009

Also, die Raben haben den heutigen 1. Frühlingstag genutzt und waren im Gärtchen. Gebuddelt haben wir noch nicht, und das Un..., äh, Beikraut durfte auch noch ungestört weiterwachsen. Der Rabenmann hat sich dem Baumschnitt unserer Obstbäume gewidmet (seit letztem Herbst haben wir einen Birnbaum weniger, er war schon fast dahingeschieden und trug schon seit Jahren keine Früchte mehr), und die Rabenfrau schnitt olle Stauden und vertrocknete Gräser ab. Letzteres ist eine Aufgabe, die ich gerne abgeben würde! Das Chinaschilf zu schneiden ist echt Arbeit, obwohl es an einem ziemlich ungünstigen Standort wächst und nicht besonders ausladend ist. Ich habe dann den Gatten verdonnert, das abgeschnittene Zeug zum Häckselplatz zu bringen...



Typisch für meinen Mann als Gärtner: Die Ohrenschützer... äh, Kopfhörer vom Musik-Handy! Ich will auch welche!



In der Regentonne schwimmt noch ein dicker Eisblock! Man merkt: So richtig ist noch nicht Frühling. Der Boden ist zwar nicht mehr gefroren, aber noch ziemlich matschig.



Die Lenzrosen muss man noch suchen, die Triebe sind noch ziemlich klein. Dafür habe ich aber wieder eine neue gefunden.



Die Schneeglöckchen im Garten sind noch längst nicht so groß wie im häuslichen Vorgarten, aber: es kommen dieses Jahr mehr (in denletzten Jahren hatten wir immer nur einen einzigen Busch von höchstens 10 Stück!)! Vielleicht kann ich mir dieses Jahr tatsächlich mal ein Mini-Sträußchen pflücken!



Aber die Winterlinge blühen schon! Das sind immer die ersten Blüten in unserem Garten. Leider habe ich einige Pflanzen vernichtet, als ich mein oberes Beet umgebuddelt habe letztes Jahr.



Und ich habe sogar ein Primelchen Primelchen entdeckt! Es sieht allerdings noch ziemlich derangiert aus.



Die Jostabeere hat schon dicke Knospen! Ob wir dieses Jahr mal zum Ernten kommen? Vermutlich sind wir um die Zeit doch wieder in Urlaub.



Und der Flieder sitzt auch schon in den Startlöchern!


Es freut sich<

1 Kommentar :

  1. Da kann ich ja noch hoffen, liebe Rabenfrau. Meine Lenzrosen sehen nämlich auch so aus, und ich meinte schon, sie seien perdu gegangen.

    Hab eine schöne Woche :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts