page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Hausfrauenmontag

Hausfrauenmontag

06 April 2009





War heute wieder mal angesagt. Die Rabenfrau hat
  • aufgeräumt
  • Spülmaschine ausgeräumt (ja, sie geht wieder! Allerdings ist sie noch nicht komplett zusammen gebaut, so dass man mit der einen Hand die Sachen ein- oder ausräumen muss, während man mit der anderen die Tür offen hält. Nicht wirklich praktisch, das!)
  • Küchenschränke von außen abgewischt.
  • Fenster in der Küche geputzt.
  • Sohn2 empfangen und mit demselben Kaffee getrunken.
  • Staub gewedelt
  • Mit dem Staubsauger getanzt
  • alle Böden gewischt
  • auf dem Balkon gesessen und gelesen
  • Sohn2 nochmal empfangen und
  • mit demselben ein Stündchen auf dem Balkon gesessen
  • Mit Sohn2 und dem Rabenmann Kaffee getrunken
  • Noch ein Stündchen auf dem Balkon gesessen.
  • Ewig am PC über einem Foto gegrübelt für mein Album "Imaginäre Verwandte" und überlegt, in welches Abenteuer ich einen kleinen Jungen namens Eddie verwickeln soll.
  • Abendbrot gegessen (Rabenmann hat gekocht)
  • Küche aufgeräumt.
  • Nochmal über dem Foto gegrübelt, dabei von der Sache abgekommen und in Flickr rumgesucht.
  • Die Fotos des Rabenmanns vom freitäglichen Münsterevent angeguckt.
Und dann war es plötzlich fast Mitternacht! Dabei wollte ich früh ins Bett. Somit fallen mir jetzt die Finger von den Tasten. Macht's gut!


Kommentare :

  1. Liebe Rabenfrau,
    vielen dank für das kleine Geschenk. Ich ahbe mich sehr gefreut. Das Bild hat schon einen Platz in unserem Samel(surium)"regal" im Wohnzimmer gefunden. Dort werden alle Erinnerungsstücke, die uns momentan wichtig sind, gesammelt. Ursprünglich ware es mal ein Raumteiler (sehr schmale Borde)im Wohnzimmer des Großvaters von meinem Mann (der war Tischler). Da wir unser Wohnzimmer aber nicht teilen wollten/konnten, haben wir ihn einfach als Regal an die Wand gestellt.
    Schade, dass ich kein Bild davon einstellen kann.
    Noch einmal vielen Dank! Die selbst gemachten Pralinen sind schon zu ihren Empfängerinnen unterwegs.

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. "Ich putze, also bin ich" ... lach, der gefällt mir, kommt an meine Waschküchentür!
    Lieben Dank für deine Überraschungspost, die gestern bei mir eingetrudelt ist, hab mich sehr gefreut!
    maren

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts