page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Ach ja, die Zeit...

Ach ja, die Zeit...

01 November 2010



Also sprach der Rabenmann am Sonntag beim Frühstück: "Ob es wohl wirklich Leute gibt, die heute eine Stunde eher aufgestanden sind, weil sie ihren Wecker vor gestellt haben?"

Unser Radiosender machte am Tage vorher noch eine Umfrage, in welche Richtung die Uhr wohl gestellt werden müsste: vor oder zurück? Und, sei es dann eher dunkel oder früher hell oder wie oder was? Irgendwie ist die Sache doch wohl noch immer sehr verwirrend., denn es gab doch einen Haufen falscher Antworten. Glücklicherweise bin ich Besitzer eines "radio-controlled "Weckers. Er hat sich vorgestern um 3 Uhr automatisch unter Absonderung merkwürdiger Geräusche, die mich aus meinem wohl verdienten Schlaf weckten, brav um eine Stunde zurück gestellt. Bzw. er lief 11 Stunden vor, was dann ein gar seltsames Rattern hervor rief. Wir sind also up to date!

Auf der Arbeit habe ich ebenfalls einen Wecker, auch radio-controlled. Leider sind wir dortselbst durch Beton-Mauern rundherum so gut abgeschirmt, dass das Signal nicht bis zu ihm vor dringt. Ich schleppe das Teil dann morgen einmal heim und übermorgen wieder retour. Dann geht er wieder richtig!

Übrigens: Ich finde die Zeitumstellung doof!

Kommentare :

  1. Liebe Rabenfrau,
    ja, diese Zeitumstellung. Meine Katzen finden die ganz bescheuert. Vor allem von Sommer- auf Winterzeit. Weil da ja das Fressi eine Stunde später serviert wird. Ich versuche zwar, schon ein paar Tage vorher den Freßzeitpunkt rauszuschieben, aber das klappt nie so ganz. Und wenn es dann soweit ist, dann umstreichen mich fünf Tiger und fragen sich, warum Frauchen noch gemütlich rumsitzt, wo es doch längst Zeit ist, die Näpfe zu füllen. Also finden wir alle die Zeitumstellung doof.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Doof und mehr als flüssig - überflüssig. Aber natürlich hat man sich auch im Hause Marienkäfer dem Diktat der Zeitumstellung gebeugt.

    Hier am linken Niederrhein gehen die Uhren also auch nicht anders als im wilden Süden.

    AntwortenLöschen
  3. Unsere Schlafzimmeruhr hat mich auch durch lautes Geratter aufgeweckt (obwohl in der Anleitung steht, dass sie eine Stunde stehenbleibt und dann von selbst weiterläuft. War wohl nix). Habe sie dann kurzerhand ins Arbeitszimmer "entsorgt" und morgens wieder zurückgehängt.

    Der Wecker ist zum Glück digital und macht keinen Mucks, außer zum Wecken natürlich.

    Warum stellst du deine Büchereiuhr nicht einfach über Nacht ans Fenster? Da sollte doch genug Empfang sein, oder?

    Gruß,

    Sohn

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts