page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Bewichtelt

Bewichtelt

13 Dezember 2010


Letzte Woche bin ich bewichtelt worden! So ein schönes Wichtelgeschenk hatte ich noch niemals! Es war schon so liebevoll verpackt. Trotzdem konnte ich nicht widerstehen und habe es am Freitag doch noch nächtlings geöffnet. Immerhin brannten dabei die Kerzen am Adventskranz, und es dudelte ein Weihnachtslied von Frank Sinatra (hätte ich nie im Leben gedacht, dass ich solche Musik mal mag!!!). Und so schöne Sachen habe ich bekommen:



Ein Leinenherz, ein "Wärme"-Steinchen, ein Lavendelpäckchen (ich liiiiebe Lavendel!, und erst recht, wenn in so einer hübschen Krämertüte), Bauernsilber-Kugeln (die haben gleich einen Platz an meinen Rost-Kronleuchter gefunden) und so ein hübsches Schüsselchen von Greengate und noch Zimtstangen für den guten Duft, die ich leider vergessen habe, zu fotografieren!

Am Sonntag habe ich dann lange geforscht, wer wohl meine Wichtelmama sein könnte, und ich vermute ganz stark, dass das Astrid war von einem Blog mit der Nummer 88. Auf jeden Fall vielen, vielen Dank, du hast mir eine riesengroße Freude bereitet!

Kommentare :

  1. Liebe Rabenfrau,

    ohhh, da glaub ich dir gerne, dass du dich über so wundervolle Dinge gefreut hast ( spreche aus Erfahrung , ging mir mit deinem ja genauso...)

    Dann viel Freude beim Schnuppern und Dekorieren...

    Einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rabenfrau,
    das sind wirklich schöne Dinge.
    Oh und Bauernsilber...genau mein Geschmack.
    Die Musik von Frank Senatra mag ich sehr.
    Überhaupt alles was so die Richtung geht.
    Da kann man doch noch von Künstlern sprechen. egal ob als Schauspieler, Tänzer oder Sänger.
    Freu mich immer wenn diese alten Filme gesendet werden.
    Ich wünsche dir noch eine wundervolle Weihnachtszeit!
    Herzlichst, Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts