page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Wenn die Rabenfrau Urlaub hat...

Wenn die Rabenfrau Urlaub hat...

15 Dezember 2010



Gerade wollte ich mich heute Morgen noch einmal so richtig genüsslich im Bett rum drehen, weil ich doch heute frei habe, da rückten nebenan 4 dick vermummte Herren mit schwerem Gerät an...



Alsbald starteten sie dieses nette Maschinchen , und seitdem...



... rattern die Presslufthämmer!

ARGH! Wenn mein Kaffeebesuch heute kommt, werde ich lieber im Esszimmer decken und die Tür zum schön geschmückten Wohnzimmer schließen., denn ich gehe nicht davon aus, das meine Gäste Ohrenschützer dabei haben werden. Glücklicherweise geht das, denn unser Esszimmer ist, anders als bei Frau Nachbarin unten, nicht am Wohnzimmer, sondern am Flur angegliedert. Es ist das sogenannte "halbe" Zimmer, aber abgesehen davon, dass ich nur einen kleinen Esstisch stellen kann (ich träume von einem riesigen, auf dem man große Blumensträuße, Kerzenleuchter UND das Menü unterbringen kann!) und wir bei größeren Einladungen immer das Wohnzimmer ausräumen müssen (dann kommen immer unsere 4 Tapeziertische vom Baumarkt zum Einsatz), damit alle Platz haben, gefällt es mir ganz gut so.

Kommentare :

  1. Liebe Ursel, nicht ärgern ,nur wundern!!!
    Nun habe ich auch deinen Post von Montag entdeckt und freue mich,dass ich mit dem Päckchen wohl wirklich Freude bereiten konnte.
    Du hast es mir mit deiner Vorstellung, inclusive Blogrecherchen ja auch erleichtert...
    Nun wünsche ich dir trotz Lärm einen schönen Urlaubstag.Bei uns fallen gerade die ganz dicken Flocken vom Himmel.Sieht echt romantisch aus!!!

    Schau mal ,ich habe auch deinen Seelensternchenpostvon "" noch kommentiert...

    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rabenfrau,

    das ist ja oberärgerlich...gut, wenn es da ein leiseres Ausweichzimmer gibt...
    Habe deine Antworten von gestern gelesen...du hast also, auch Weihnachtsfilme und-literatur...ich auch , mein Film war "Schlaflos in Seattle " und mit den kindern " 3 Nüsse für Aschenprödel, Michel..ich glaub die guck` ich auch noch, wenn ich alt und alleine bin....
    Bist du schonmal Langlaufski gelaufen óder startest du mit dem Kauf ? Ist bestimmt total schön...
    Dann wünsche ich dir , trotz der widrigen Umstände einen schönen Nachmittag,
    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Oje, Du Arme! Das ist ja wirklich ganz schön gemein. Ich hoffe, dass die ruhestörenden Herren mit ihrem Zerstörungswerk bald fertig sind.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. ich grüsse die rabenfrau mit einen hauch von meer und wind und schnee und eis

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das ist ja ärgerlich!! Aber ihr habt es sicher auch im anderen Zimmer fein, du wirst es sicher gemütlich machen!

    Und JA! Du hast Recht! Weihnachten kommt immer sooooo unverhofft, heuer übrigens am 24. 12. !! ;-)

    LIeben Gruß!
    Nora

    AntwortenLöschen
  6. Und immer erstmal früh morgens die lautesten Maschinen anwerfen. Wenn alle wach geworden sind wird dann Frühstückspause gemacht. Kenn ich irgendwoher *g*

    Bei mir fährt im Herbst übrigens schon um 5 bis halb 6 morgens unter der Woche die Kehrmaschine durch den Hof. Und zwar mehrere Runden. Begleitet wird sie dabei in der Regel dann von zwei Männern mit Laubpüsterichen (kennst du ja).

    Das alles nur um den abgeworfenen Blättern von zwei Ahornbäumen Herr zu werden...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts