page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Grau und Kunst am Dienstag

Grau und Kunst am Dienstag

18 Januar 2011


Modisch grau zeigte sich das Wetter heute in der Rabenstadt. Ich habe lieber einen Schirm mitgenommen, als ich mich mittags auf den Weg zur Arbeit machte. Einen Stockschirm, versteht sich! Ich liebe nämlich Stockschirme und besitze deren 6, mit steigender Tendenz. Davon befinden sich 2 absolut potthässliche in den Tiefen meines Kleiderschrankes. Leider befand der Rabenmann diese als zu gut zum Wegschmeißen, und da einer das Logo seines Arbeitgebers trägt und der andere ein Geschenk eines örtlichen Gartenmöbelladen-Besitzers ist, der unlängst das Zeitliche gesegnet hat (sowohl der Laden, als auch der Besitzer. Nein, wir sind nicht persönlich bekannt gewesen mit dem Herrn.), muss man sie wohl als "historisch wertvoll" durchgehen lassen.

Das Gemälde oben ist von dem amerikanischen Künstler und Illustrator Clarence Coles Phillips (1880 – 1927), der sich später Coles Phillips nannte. Er hat die "Fade-away-Ladys" erfunden, deren Gewandung total im Hintergrund des Bildes aufgeht. Dieses sowohl aus ästhetischen als auch aus praktischen Gründen: Anscheinend ist so ein Bild für die damaligen Magazine billiger im Druck gewesen. So waren seine Bilder für Zeitschriftencover sehr gefragt und er hat auch dekorative Anzeigen für Bekleidung und Autos gestaltet. Ob er uns mit seinen Bildern etwas sagen wollte, entzieht sich, ehrlich gesagt, meiner Kenntnis. Aber schön sind sie allemal, wie eine kurze Suche bei Frau Gugl beweist [LINK].

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts