page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Neujahr

Neujahr

01 Januar 2011

Man sagt, heute sei Neujahr.
Punkt 24 Uhr sei die Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr.
Aber so einfach ist das nicht.
Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr.
Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns.
Ob wir es neu machen,
ob wir neu anfangen zu denken,
ob wir neu anfangen zu sprechen,
ob wir neu anfangen zu leben.

Johann Wilhelm Wilms, (1772 – 1847), deutscher Komponist und Musiklehrer
Dieses Gedicht habe ich im Apfelblog [LINK] aufgelesen, und der werte Herr Wilms spricht mir damit aus der Seele. Ein neues Jahr ist doch immer irgendwie wie ein neues Schulheft früher. Ich habe meine Hefte immer in Schönschrift begonnen, und mit den besten Vorsätzen. Irgendwann bin ich dann unausweichlich wieder in den alten Trott zurück gefallen. Aber: Am Anfang hat man immerhin die Chance, es besser zu machen. Und das ist doch auch was, oder? Vielleicht klappt es ja doch...

Kommentare :

  1. Danke für dieses Gedicht, irgendwie kommt mir das bekannt vor...

    Auf ein Neues!
    Einen Herzensgruss vom
    Lieschen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursel,

    die allerbesten Wünsche für das Jahr 2011 !!!
    Mögen viele deiner Wünsche in Erfüllung gehen !!!

    Ganz lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts