page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Frühjahrsmüdigkeit

Frühjahrsmüdigkeit

31 März 2011

So sehr wir alle den Frühling mögen, so fühlen wir uns doch oft in dieser Jahreszeit müde und zerschlagen. Das liegt einmal daran, dass man sich erst einmal an die wärmere Witterung gewöhnen muss. Zudem ist die Witterung jetzt oft sehr wechselhaft, und die Temperaturen können ja auch von einem auf den anderen Tag von kalt auf sommerlich warm und wieder zurück umschlagen. Außerdem ist der Körper vom langen Winter einfach ausgelaugt.
Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, der Müdigkeit zu trotzen!
  1. Sich fröhlich essen
    Frisches Obst und Gemüse enthält viele Vitamine und Enzyme. Die braucht der Körper jetzt, um neue Kraft zu schöpfen.

  2. Bewegung
    Man muss nicht gleich zur Sportskanone mutieren, schon wer viel spazieren geht, nimmt viel Licht auf. Das macht frisch und munter. Auch in den Alltag kann man einiges an Bewegung integrieren: Vielleicht auf dem Weg zur Arbeit eine Haltestelle früher aussteigen, oder das Auto ein paar Straßen weiter weg abstellen, und den Rest des Weges zu Fuß gehen. Nicht mit dem Aufzug fahren, sondern die Treppen laufen. Den Kollegen keine E-Mail schicken, sondern eben über den Flur laufen und die Nachricht direkt ausrichten.

  3. Sich äußerlich verändern
    Gönn dir mal eine neue Frisur, eine neue Haarfarbe, ein neues Makeup. Ändere vielleicht die Farbe deiner Kleidung auf frisch und frühlingshaft statt des winterlichen Einheitsgraubraunschwarz.

  4. Die Wohnung verändern
    Frühjahrsputz, Möbel umräumen, die Wände neu streichen oder tapezieren, neue Gardinen, neue Bilder oder Sofakissen. Frische Blumen auf dem Tisch.
  5. Ausmisten
    Alte Sachen zu entsorgen, bringt frische Energie!
  6. Freundschaften auffrischen
    Ruf mal alte Freunde an, bei denen du dich schon lange melden wolltest. Du könntest ihnen auch eine Osterkarte schicken und mal schreiben, was sich in der Zwischenzeit bei dir so alles getan hat. Vielleicht trefft ihr euch mal wieder und erzählt von alten Zeiten...

  7. Musik
    Leg leichte, frische Musik auf. Das kann die Stimmung enorm beeinflussen. Vielleicht magst du dir eine neue CD gönnen? Bei der Gelegenheit könntest du mal deine Sammlung durchsehen. Gibt es ältere CDs, die du gar nicht mehr magst? Weg damit!

  8. Frische Düfte
    Wechsele mal das Parfum, schau mal nach, wie alt deine Duftöle schon sind. Es heißt ja, man soll sie nicht länger als ein Jahr aufheben. Vielleicht solltest du mal in ein paar neue investieren. Wacholder, Zitrone, Rosmarin, Orange, Jasmin sollen die Stimmung heben, wobei ich, ehrlich gesagt, Jasmin nicht besonders mag. Aber Lavendel ist eben so gut!

  9. Sich frei schreiben
    Schreib alles, was dich ärgert, oder was du ändern möchtest, mit wasserlöslichem Filzstift auf ein großes, grünes Blatt. Das wirfst du dann von einer Brücke in den nächsten Fluss. Wer weiß, vielleicht schwimmt der Ärger dann davon...

  10. Garten und Balkon
    Gartenarbeit tut gut! Jetzt ist es Zeit, sich zu überlegen, was man im Garten umpflanzen und neu pflanzen will. Möchtest du vielleicht ein Farbenbeet anlegen? Oder sämtliche gelben Pflanzen ausrotten, weil du Gelb nicht ausstehen kannst? Wie möchtest du denn dieses Jahr deine Balkonkästen bepflanzen? Merke dir: Arbeit, die man draußen tun kann, ist keine

  11. StraßencaféWenn das Wetter es zulässt, triff dich mit deinem/deiner Liebsten im Straßencafé. Falls du keinen/keine hast, nimm dein Lieblingsbuch mit oder kauf dir vorher eine schöne Zeitschrift. Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als draußen zu sitzen und "Leute zu gucken".
Auf meinen Rabenseiten gibt es auch eine Seite über die Frühjahrsmüdigkeit. Guckst du hier: [RABENLINK]



PS: Das Gemälde ist von Fernand Khnopff. Tante Wiki kennt ihn natürlich auch [LINK]

Kommentare :

  1. love that image!
    happy day!
    Rosa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rabenfrau,
    vielen Dank für die vielen nützlichen Tipps. Ich glaube ich werde mir mal eins davon pro Tag vornehmen, um es in die Tat umzusetzen.

    Liebe Grüße vom linken Niederrhein.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts