page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Ein bisschen Gelb

Ein bisschen Gelb

08 August 2012



Meine Lieben, ich glaube, ich schenke euch heute einfach ein bisschen Gelb!


Ringelblumen aus meinem Garten!


Ich liebe diese Blümchen, auch wenn sie schnell unansehnlich werden und ausgerupft werden müssen. 

Vielleicht sollte man sie in Raten aussähen, damit sie dann auch nacheinander blühen, und nicht, wie bei mir, alle auf einmal ungefähr eine Woche lang viel hermachen und dann alles überwuchern, gaaaaanz viele Samen produzieren, Mehltau bekommen und einfach doof aussehen. 

Andererseits sähe ich sie überhaupt nicht aus, das tun sie einfach selber. Besonders viele wachsen auf meinem Rindenmulch-Weg, der sich unter Beihilfe der ebenfalls "schön" ausgetriebenen Quecken und anderer Beigräser in eine Art Wiese verwandelt hat. Dabei hatte ich ihn vor dem Urlaub ganz frei gerodet und ordentlich hinterlassen...

Grüßle

1 Kommentar :

  1. Hej Ursel,
    schön schauen die Ringelblumen aus!
    Quecke habe ich auch genug, nur falls du noch welche brauchst :)
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts