page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Man nehme: 1 kaputten Bilderrahmen

Man nehme: 1 kaputten Bilderrahmen

12 September 2012


Es war einmal ein schöner, schwarzer Bilderrahmen vom Schweden, der leider durch einen UnFall seiner Glasscheibe verlustig ging. Dank einer schönen Schwarz-Weiß-Fotografie von hier [LINK], die ich auf einem vor einiger Zeit beim Aufräumen aus den Tiefen einer Schublade aufgetauchten, dickeren Papier mit glänzender (!) Oberfläche ausgedruckt habe, einiger alter Buchseiten, mit denen ich das ungestrichenen Innenteil des Rahmens aufhübschte, eines langen Bindfadens (Der Rabenmann hätte mich gelyncht, wenn ich schon wieder Löcher in die neue Flurtapete genagelt hätte. Nun befinden sich die Nägel gaaaanz oben an der Deckenleiste und fallen nicht auf, wenn ich mal wieder die Deko verändere), etwas Washitapes und einer Papierrose kommt er nun wieder ganz schön zur Geltung, finde ich.

PS: Gestern hab ich nur noch das Bild einkleben müssen, der Rest war schon soweit fertig. Eine schnelle Deko also!

Kommentare :

  1. Liebe Ursel,
    sehr schön sieht das aus!!!!
    Man muss eben nur Ideen haben!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Raffiniert! Da kann aber der Rabenmann wirklich nicht schimpfen bei soviel Kreativität!
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursel,
    das ist ja wirklich eine tolle Idee. Sieht toll aus ;-)
    LG sendet Annette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts