page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Nun wird es Herbst!

Nun wird es Herbst!

16 September 2012


Am letzten Wochenende waren wir auf der Gartenlust in Illertissen, und ich sagte schon mal, dass das für mich immer den Herbst einleitet.



So habe ich nun die Sommerdeko weitgehend in ihrer Kiste verstaut und auch dekomäßig den Herbst eingeläutet. Diesen Strauß habe ich nun schon 3 Wochen stehen, die Fetthenne (namens Sedum Telephinum "Mohrchen") hält sich wirklich wacker, und ich hab ihr nun noch ein paar Ligusterbeeren zugesellt.

Wir ihr seht, habe ich auf dem Flohmarkt neulich endlich 2 Blumenigel gefunden und sie gleich in meine Herbstdeko einbezogen!


Im Sommer habe ich es schließlich fertiggebracht, meine Rostfarbe, die ich letztes Jahr zu Weihnachten bekommen habe, an meinen Papp-Buchstaben auszuprobieren. Sie sind wirklich sehr schön eisern-rostig heraus gekommen, und nun muss ich mich arg zurückhalten, jetzt nicht jedes mögliche Teil zu "verrosten". Aber jetzt zum Herbst passt das doch gut, oder?


Hier seht ihr meine "fast echten" Baby-Boos! Weil ich hier einfach nirgends welche gefunden habe, schwang ich schließlich den Pinsel und überzog zwei "normale" Zierkürbisse (oder heißt das "Kürben"????) mit elfenbeinfarbenem Lack.


Frau K, jetzt habe ich endlich mal wieder das von ihnen geschenkte Herz zum Einsatz gebracht!

Wieder einmal wunderte ich mich, wieviel Kram  und Stehherums ich inzwischen für herbstliche Dekorationen angesammelt habe! Ich hätte wohl noch ein ganzes Hochhaus mehrere Wohnungen komplett "auf Herbst" trimmen können! Ein paar Ideen sind also noch in Reserve, und wenn ich Lust habe, kann ich gut noch ein paar Mal umdekorieren! Schaun wir mal...

Heute haben wir einen wunderbaren Spätsommertag (oder Frühherbsttag?). Es ist zwar nicht heiß, man kann es gut in der Sonne aushalten. Genau richtig für meinen Rabenhelden, der heute wieder Halbmarathon gelaufen ist! Gut ist er angekommen, und hat sich sogar noch ein wenig gegenüber dem letzten Jahr verbessert. 

Ich hatte ja die Tage genug Langeweile Zeit, und da habe ich schon mal in meine Weihnachtszeitschriften gespingselt! Ist es nicht furchtbar? Dabei ist mir eigentlich noch entschieden sommerlich zumute. Na ja, jedenfalls altweibersommerlich. Ich finde das Wort eigentlich nicht besonders hübsch. "Indian Summer", das klingt doch viel romantischer, oder?


Kommentare :

  1. Liebe Rabenfrau!

    Eine schöne Idee,die Kürbisse mit Farbe zu überziehen.

    Ja der Herbst steht vor der Tür,wenn er sich auch noch nicht zu erkennen gibt:))))

    Viele Grüsse http://xeniana.wordpress.com/2012/09/16/687/

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Dekosachen sind das. Ich dekoriere zwar kaum, aber kann das bei Anderen immer aus vollem Herzen bewundern.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. So kann man es auch machen. Ich mag auch sehr gern die Farbigen Kürbisse, die für mich viel Lebensfreude ausstrahlen in ihrer Farbenprächtigkeit, auch meine Kinder mögen das so. Aber die weissen sehen natürlich auch schön aus.
    Hier kann man sie überall bekommen - zwar nie viel auf einmal, aber sie werden angeboten ...
    Diese alten Blumenigel mag ich auch - mal schau'n, ob ich so etwas bei uns auch mal finde.

    Liebe Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Ich fass es nicht - aber es sieht toll aus! Als ich das mit Lack in deinem Kommentar gelesen hab, hab ich alles stehen und liegen lassen und mußte es sehen!
    Erinnert mich an die Geschichte vom Lametta. Kennst du die? Nein? Hier kannst du sie nachlesen:
    http://www.weihnachtsstadt.de/Gedichte/lustig/Der_Lametta_Baum.htm

    Dein Blog gefällt mir. Vielleicht liest man sich ja jetzt öfter....

    Schönen Sonntag und ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts