page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: En déshabillé

En déshabillé

24 Oktober 2012


Wenn ich an einem Tag mal gar nix mehr vor habe und keinen Besuch erwarte, liebe ich es ab und zu, mich in mein "Räuberzivil" (Trainingsanzug und Puschen) zu schmeißen. Glücklicherweise habe ich meine abgenuddelten Leggins und das ausgeleierte Sweatshirt vor einiger Zeit mal ausgemustert. So ist es nicht mehr so peinlich, wenn doch überraschend jemand zu Besuch kommt (alles schon passiert *grmpf*)!

Und ihr? Mögt ihr auch manchmal Räuberzivil? Oder seid ihr immer und jederzeit korrekt gekleidet?

Kommentare :

  1. Ich laufe daheim immer mit den ältesten Sachen rum, ich hätte zwar gemütliche UND schöne Sachen, aber die schone ich dann. Manchmal kann ich die Türe wirklich nicht aufmachen. ;-)

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Hej Ursel,
    am liebsten laufe ich im Räuberzivil rum!
    Dein Zivil finde ich gut!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Haha Räuberzivil... Jogginghose, T-Shirt und Jacke, dicke Socken. Mein Liebster kann es nicht leiden, sagt das ist so unsexy ;) Ist mir aber wurscht, es ist so herrlich bequem und solang mir nicht auffällt, dass ich ihm wirklich nicht mehr gefalle, wird es beibehalten. Leider gehts erst abends, zwischendurch kommt doch oft unverhofft jemand vorbei.

    AntwortenLöschen
  4. DEIN Räuberzivil sieht einfach nur gemütlich aus......und das darf sein. Mir passiert es meistens, wenn ich denke: Heute musst du nicht mehr vor die Tür --> rein in die Nikkihose und das Fleeceshirt und sich wohlfühlen (nichts engt ein), das dann doch noch jemand vorbeischaut.
    Gerade gestern war ich in gameligen Klamotten (geflickte Gartenhose, die auch meine Renovierhose ist und Uralt-Shirt, als Besuch vor der Tür stand. Ich konnte mich gottseidank dann jedenfalls rausreden, das ich gerade was arbeite.
    AAABER wenn ich bereits morgens wie aus dem Ei gepellt aussehe.......da kommt niemand ????????????
    Ist das Schicksal, oder warten alle nur darauf ???

    AntwortenLöschen
  5. Aber immer doch :o)
    Der Mann vom Paketdienst denkt bestimmt, ich bin die Putzfrau :o)

    ???

    Stimmt ja irgendwie auch......

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Immer korrekt gekleidet! Was denkst Du denn...hüstel....aber ich achte schon darauf, dass meine bequeme Hose nicht aussieht, als müsse sie schnellstens in den Kleidersack...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Ich unterscheide auch zwischen Büro und daheim. Kaum zu Hause angekommen, werden die Klamotten gewechselt. Und am Wochenende ist daheim sowieso Bequemes angesagt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  8. Da mein Arbeitsplatz im Haus ist habe ich eigentlich immer Räubergwand an. Besuch bekomme ich eh nur in Form von Kundschaft und da ich den ganzen Tag mit meiner Arbeitsschürze rumlaufe fällt das, was ich drunter anhabe nicht auf. Ich bin sozusagen eine Ganztagsräuberbraut :-)
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rabenfrau! Ein sehr schöner Blog. So gar nicht rabenmütterlich behandelt, eher liebevoll gepflegt. Hier schaue ich doch gern öfter vorbei. Liebe Grüße von der Spaziergängerin

    AntwortenLöschen
  10. Das nennst du Räuberzivil? Das sieht doch sehr nett und gemütlich aus! Da trage ich manchmal bei weitem schlimmeres? Sobald ich nach Hause komme, wird sich erst mal umgezogen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts