page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Trüblich

Trüblich

10 Oktober 2012


Trüblich zeigt sich das Wetter momentan in der Rabenstadt! Aber das darf es ja auch. Zeit für Kerzen, heißen Kakao oder Chai, gute Bücher... (Man darf nur nicht darüber nachdenken, dass diese Zeit sooooo lang ist!)

Unseren Garten haben wir natürlich wieder nicht fertig bekommen, mein Fingerflunken passt natürlich in keinen Gartenhandschuh, nicht mal in die riesigen Schweißerhandschuhe, die wir uns mal irgendwann geleistet haben. Na ja, der nächste Frühling kommt irgendwann, und dann wird die Arbeit wohl noch auf uns warten, denke ich. Praktisch komme ich im Winterhalbjahr gar nicht in den Garten (es ist ein Pachtgarten, der nicht am Hause liegt), und da ist es ja eigentlich wurscht, wie er aussieht.

Grüßle!

Kommentare :

  1. Liebe Ursel, das ist ja herrlich :-))) Mir wär auch lieber ich würd den Verhau im Garten nicht sehen...
    ganz lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursel,

    ist dein Finger immer noch so dick? Oje!
    Unser (Gemüse)-Garten ist uns auch mal wieder über den Kopf gewachsen. Zum Glück sieht man ihn bei einem Blick aus den Fenstern auch nicht, obwohl er ja schon direkt am Haus liegt. Aber z.Z. sieht man hier die Welt sowieso nur durch einen dichten Regenvorhang.

    Im Moment mag ich auch noch nicht daran denken, wie lang es jetzt wieder bis zum Frühling dauert. Noch ist heizen gemütlich. (Und am Samstag wurden wir ja bei der Hochzeit mit Sonnenschein beschenkt.)

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts