page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: grimm-ig

grimm-ig

22 Dezember 2012


Anne Anderson (1874—1930)
Vor 200 Jahren veröffentlichten die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm den ersten Band ihrer Kinder- und Hausmärchen. Sie wollten damit die ursprüngliche, mündliche Überlieferung der Märchen festhalten. 

Inzwischen zählt die erste, handschriftliche Urfassung der "KHM" zum Weltdokumentenerbe der Unesco. Allerdings, echte Volksmärchen sind es wohl nicht, die die Brüder da aufgeschrieben haben. Dass die Brüder mit Notizblock bei Wind und Wetter im ganzen Land herum reisten, um dem Volk auf's Maul zu gucken, ist wohl selber ein Märchen, denn die zwei forschten eher in vorhandener Literatur und ließen sich Märchen von gebildeten Frauen aus ihrem Bekanntenkreis erzählen, was natürlich die "Volksmärchen" entsprechend beeinflusst hat. Zudem haben die Herren Grimm (insbesondere Wilhelm, der die Bearbeitung übernommen hatte) nach und nach auch selber noch dieses und jenes in den Märchen verändert, was ihnen nicht gefiel. Derbheiten und sexuelle Anspielungen (z. B. dass Rapunzel nach dem Besuch des Prinzen irgendwann die Kleider zu eng wurden) hat man gestrichen und die Märchen nach damaliger Meinung kindgerechter aufbereitet. Die Märchensammlung ist also eigentlich eine Mischung aus neuen Texten, Kunstmärchen und an den damals herrschenden Geschmack angepassten Volksmärchen.

Trotzdem: Die Grimmschen Märchen sind auf jeden Fall stilbildend gewesen für das, was wir heute unter Märchen verstehen. Wer kennt sie denn nicht? Meine Oma hat sie mir immer vorgelesen, und ich besitze das alte Märchenbuch, das inzwischen schier auseinander fällt, noch heute.

Tante Wiki kennt sie natürlich alle [LINK].

Ihr doch sicher auch, oder? Mein Lieblingsmärchen damals war Dornröschen. Und eures?

Ein märchenhaftes 4. Adventswochenende
wünscht euch




Kommentare :

  1. Liebe Ursel
    Ich wünsch Dir / Euch einen schönen 4.Advent und
    ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie spannend!
    Ein wundervolles Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts