page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Nikolausi

Nikolausi

06 Dezember 2012


Na, meine Lieben! Wart ihr auch schön lieb letztes Jahr? Dann hat der Nikolaus euch sicher etwas in den Schuh gesteckt, auf den rausgestellten Teller gelegt oder in den (selbst?)genähten Nikolaussocken gesteckt. Vielleicht habt ihr auch Nikolausstiefel zum Aufstellen? Die waren ja jahrelang sehr beliebt. Inzwischen haben ihnen die Socken wohl doch den Rang abgelaufen, auch wenn man keinen Kamin hat, wird sich wohl irgendwo in der Wohnung ein Plätzchen finden, wo man diese dekorativ in Szene setzen kann. 

Von Hause aus (Noooorddeutschland) kenne ich eigentlich nur den aufgestellten Teller, genau wie in diesem Nikolauslied: Dann stell ich den Teller auf, Niklaus lehegt behestimmt was drauf! Lustig, lustig, trallerallalaaaa... Den Brauch mit dem aufgestellten (Eigen-)Schuh kenne ich aber auch, nur fand meine Mutter es immer unhygienisch, diesen mit Süßigkeiten aufzufüllen, die ja schließlich gegessen werden sollten.

Hier in unserer Familie haben wir immer selbstgenähte Socken gehabt. Erst rot-grüne in Patchworktechnik aus Weihnachtsstoffen, seit letztem Jahr, allerdings nur für den Rabenmann und mich, aus Leinenstoff mit aufgenähten Bügelbildchen.



Früher gab es auch kleine Geschenke zum Nikolaus, inzwischen nur noch Süßigkeiten. Ich hatte nämlich irgendwann Schwierigkeiten, mir für meine 3 Männer, neben dem Kleinzeugs aus den Adventskalendern, auch noch "Stockingfillers" auszudenken. Schließlich benötigen die keine Haarspängelchen, Schleifchen, Kettchen, Nagellackfläschchen etc. Außerdem steht um diese Zeit ja auch noch der Weihnachtsmann ante portas. 

Und wie haltet ihr das? Gibt es bei euch Teller, Eigenschuhe, Nikolausstiefel oder -socken? Nur Süßigkeiten oder Geschenke? Bloß für die Kiddies oder auch für große Leute?


PS: Heute geht's noch, sich bei meinem Giveaway  [RabenLINK] eintragen, meine ich!

Kommentare :

  1. Nikolausi....NEIN, Osterhasi!!!

    Hallo Ursel,
    das kennst du sicher auch aus dem Radio. Und ich muss immer noch darüber lachen.
    Als die Kinder klein waren, stellten sie ihre Stiefel vor die Tür. Wie wir als Kinder auch schon. Das ist jetzt aber uncool und deshalb gab es Nikolausi auf den Frühstücksteller. Ein guter Nikolausi, eine gute Schokolade und ein gut duftendes Duschbad. Reicht ja auch. Ist ja schließlich erst Nikolaus!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch Euch einen wunderschönen NikolausAbend und viele schöne gemütliche Augenblicke !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Da schreibst Du was! Ich habe hier das gleiche Problem mit dem Befüllen der Stiefel und Kalendersäckchen...
    Die Stiefel sind klasse!
    Bei uns werden Weihnachtstüten gefüllt (von meiner Mutter)
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts