page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Blogreader: Bloglovin, Blog-Connect. Oder doch lieber Google-Dashboard?

Blogreader: Bloglovin, Blog-Connect. Oder doch lieber Google-Dashboard?

19 März 2013

Liest heute eigentlich noch jemand Blogs einfach so mit Lesezeichen? Ich würde da, glaube ich, wohl nicht mehr nachkommen, wenn ich jeden Tag in alle "meine" Blogs gucken wollte. Natürlich kann ich die neuen Beiträge als "Blogger"-Blogger auch alle einfach auf meinem Google-Dashboard sehen. Aber das wurde mir schnell zu unübersichtlich, als sich die Blogs, in denen ich häufig oder auch nicht so oft unterwegs bin, begannen, sich zu häufen.

Schon seit einiger Zeit bin ich deswegen bei Bloglovin gelandet.




Auch hier klickt man die Blogbeiträge an und der entsprechende Post öffnet sich in einem neuen Fenster. Praktisch finde ich, dass gelesene Posts von der Liste verschwinden (man kann aber in der Liste der Blogs das Blog direkt anklicken und so auch die gelesenen sehen), so bleibt der Bildschirm schön übersichtlich. Ich habe den Eindruck, dass Bloglovin ein klein wenig schneller funktioniert als Blog-Connect.

Besonders praktisch finde ich, dass ich Ordner aufmachen und die Blogs sortieren kann. In meinem 1a-Ordner habe ich nur diejenigen Adressen, die ich momentan am interessantesten finde. Dann habe ich auch noch ein bisschen eingeteilt nach Blog-Inhalten, also zum Beispiel Blogs, in denen viele Rezepte gepostet werden, oder Blogs, die häufig alte Fotografien und Grafiken bringen.

Inzwischen kann man "seine" Blogs einfach per Mausklick von Google importieren.

Ihr könnte auch gerne mein Blog mit Bloglovin verfolgen. Leider gibt es dafür nicht so ein schönes Widget mit Bildchen wie für Google Friends Connect. Anscheinend kann man sich irgendwie auch seine Followers anzeigen lassen, das habe ich aber leider noch nicht hin bekommen. So bleibt es bislang in meiner Sidebar bei dieser Grafik.




Da Bloglovin aber schon ein paar Mal einfach ausfiel (woraufhin ich doch etwas auf dem Schlauch stand) suchte ich schon eine Weile nach Alternativen und habe ich mich heute bei Blog-Connect angemeldet. Auch hier kann man die Blogs, die man bereits mit Google verfolgt, einfach durch einen Mausklick importieren. Da die gelesenen Beiträge aber alle auf der Liste stehen bleiben, und man auch nicht sortieren kann, ist es doch etwas umständlicher als Bloglovin. Dafür entdeckt man leichter neue Blogs, finde ich. Und: Es gibt ein ähnliches Widget für den Blog, wie für GFC. Ihr seht es auf meiner Sidebar.

Durch die Neuanmeldung mit Adressen-Import bin ich in meiner Liste doch auf so einige Karteileichen gestoßen, also Blogs, die es gar nicht mehr gibt, oder die mich inzwischen doch nicht mehr so interessieren. Die sind mir also bei dieser Gelegenheit aufgefallen, und ich hab sie endlich gelöscht. Aber ich habe auch das einen oder anderen Blog wieder gefunden, das ich im Google-Reader immer übersehen und ganz aus den Augen verloren hatte. 

Man sollte vielleicht doch ab und zu mal umziehen, damit man wieder merkt, was man wirklich braucht...

Das findet



Kommentare :

  1. Hallo!
    Bloglovin-google dash,keine Ahnung!!!
    "Zappe" mich hier so durch und habe gar kein System.Sonst wär ich wahrscheinlich nie hier gelandet und das wäre traurig gewesen.
    Was mich bei diesen blogs nur so erstaunt ist die Einrichtung.
    Immer nur das neueste Geschirr usw.
    ich glaub deswegen ist mir dieser oder dieses???Blog so angenehm aufgefallen und hat mich angesprochen.
    Viele Grüße Margret

    AntwortenLöschen
  2. Ich schwanke noch zwischen Bloglovin und Feedly.

    AntwortenLöschen
  3. Das alles sind böhmische Dörfer für mich *g*. Ich habe meine Leseliste im Blog und abgespeichert in den Favoriten auch noch einige.
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe alle drei auf meinem Blog, weil ja FriendConnect irgendwie abgestellt werden soll.
    "Meine" Blogs verfolge ich über die Sidebar und die Kommentare.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, also ich klicke nach wie vor nach altem Blogger-Stil die Links der Blogs an, die ich besuchen will. Manchmal schaue ich natürlich in meine Sidebar in die Vorschaubilder der Leseliste, das ist ja ncihts anderes. Alles Weite wäre mir zu viel, wenn ich auch BlogLovin verlinkt habe, aber anmelden würde ich mich da nicht. Ich finde es allerdings auch nicht so toll, daß jeder Blog da aufgeführt wird! Ohne Anfrage, ob man das überhaupt will!
    Aus aktuellem Anlaß habe ich dazu hier etwas geschrieben
    http://layout-testen.blogspot.de/2013/10/bloglovin.html

    Ich sehe den Sinn irgendwie nicht, da ich die Blogs ja auch manuell verlinken kann und ich - wie Du ja selbst auch bemerkst, niemals täglich alle Blogs, die mich interessieren, abklappern kann und zwar aber auch nicht im BlogLovin oder anderen Feedreadern!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts