page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Buchvorstellung: Der Tote im Eisfach

Buchvorstellung: Der Tote im Eisfach

26 März 2013



Verfasser: Colin Cotterill

Titel:Der Tote im Eisfach - Dr. Siri ermittelt

ISBN: 978-3-442-54681-7

Handlung: Dr. Siri Paiboun ist 73 Jahre alt und der einzige Leichenbeschauer  im kommunistischen Laos der 70er Jahre. Er hat mit seinem Dickkopf schon so manchen Fall gelöst. Siri ist im Norden unterwegs, als er plötzlich entführt wird. Seine Hilfe wird in einer äußerst merkwürdigen Angelegenheit gebraucht.

Indessen wird in seinem Labor in Vientiane ein toter Soldat eingeliefert. Wegen einer neuen Kühlanlage wird die Leiche versehentlich tiefgefroren. Aber auch, als er wieder aufgetaut ist, gibt es Probleme. In seinem Bauch findet sich nämlich eine Handgranate. Seine Assistentin Dtui macht sich, zusammen mit ihrem Mann Phosy und Mme Daeng, Nudelköchin und Verlobte Dr. Siris, sowie dem alten Freund und Kampfgefährten Civilai, von dem man nicht so genau weiß, ob er noch ein Freund ist, an die Ermittlungen...

Rabenmeinung: Dr. Siri ist wirklich ein alter Querkopf, der in seiner Jugend für die kommunistisch orientierten Pathet Lao gekämpft hat und inzwischen reichlich desillusioniert ist. Seltsamerweise kann er seit einiger Zeit Geister sehen, die ihm manchmal bei seinen Ermittlungen helfen, manchmal aber auch nur Verwirrendes zu Tage fördern. 
Dieses ist sein 5. Fall. Beziehungsweise sind es eigentlich zwei Angelegenheiten, die der Aufklärung bedürfen. Der Fall der Handgranate im Bauch des Toten wird von seiner inzwischen sehr fähigen Hilfstruppe aufgeklärt, während er in dieser anderen, merkwürdigen Sache unterwegs ist. Diesmal steht das Schicksal der Hmong im Vordergrund, das ist ein Bergvolk, das während der verschiedenen Kriege in dieser Region immer wieder zwischen die Fronten geriet, und mittlerweile weltweit verstreut lebt.
Colin Cotterill hat lange in Laos gelebt, so dass er die Zustände dort aus eigener Anschauung kennt. Das Buch informiert darüber, ist aber trotzdem nicht traurig. Humorvoll wird gezeigt, wie sich die Menschen mit den ganzen Unzulänglichkeiten arangiert haben. Mir hat es gefallen!








Kommentare :

  1. Hallo, ich bin erst in Band zwei von Dr.Siri und amüsiere mich auch sehr prächtig. Hast du alle vorherigen Bände gelesen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursel,
    das klingt mal nach einem Krimi in einem ganz ungewohnten Umfeld - danke, muss ich mir vormerken! Danke außerdem für deine lieben Zeilen zu Janas Torten! Ein Spukschloss mit Marzipan-Geistern klingt aber meiner Meinung nach auch ganz schön ambitioniert! Alle Achtung!
    Ehe ich mich in die Blogpause verabschiede, möchte ich dich auch noch herzlich zu meinem Giveaway einladen!
    Alles Liebe!
    Herzlichst Traude ღღღ

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts