page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Ein bisschen Frühling und ein selbstgemachter Blütenzweig

Ein bisschen Frühling und ein selbstgemachter Blütenzweig

05 März 2013











So ganz kann frau dem Braten dem Frühlingseinbruch ja noch nicht trauen...


... aber wir hatten gestern soooo ein Wetter!

 
Neugierig begaben wir uns in unseren Garten, dort sieht es aber noch so aus! Nix Frühling!

Doch - Oh! - da spingseln ja doch schon ein paar neugierige Pflänzchen aus der Erde!


Meine paar Schneeglöckchen haben bereits gestrippt!

Und die Winterlinge (Leider durch Umgestaltungsmaßnahmen recht dezimiert!) blühen sogar schon!

Prompt habe ich mich nach dem Heimkommen in meine Osterkisten geworfen! Dieses hübsche Glasei habe ich letztes Jahr bei Majas Osterverlosung [LINK] gewonnen. Nun kommt es zum Einsatz! Nochmal viel Danke!

Auf dem Foto seht ihr übrigens auch das Wunder von der Rabenstadt, ich hab nämlich einen gänzlich trockenen Ast zum Blühen gebracht.

Do it yourself: Blütenzweig homemade

Echt aussehende, künstliche Blütenzweige sind leider relativ teuer. Man kann sie aber leicht mit etwas Arbeitseinsatz selber machen. Das geht so: 


  • Man nehme einen möglichst knorrigen, trockenen Ast. Dazu einen künstlichen Blütenzweig, der ruhig billig sein und aussehen kann. Von diesem entferne man die Blüten, drahte diese mit ganz dünnem Blumendraht an den  Ast. Sieht fast echt aus!

Macht es euch schön!





PS: @BINE: Nein, ich traue dem Frühling auch noch nicht so ganz. Bestimmt kommt das dicke Ende noch über uns!

@MARKUS: Ich konnte meine Stiefmütterchen heute noch gar nicht einpflanzen. Obwohl die Blumenkästen die Nacht im warmen Badezimmer verbracht hatten, war die Erde eben, als ich sie bepflanzen wollte, noch feste eingefroren! Eine Lektion in Permafrost...

Kommentare :

  1. Hallo!
    Schön sieht bei Dir aus, wir gehen gleich auch nach draussen und suchen den Frühling!
    Schöne Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ursel,

    endlich Frühlingsluft zum einatmen ... oder sollten wir wirklich vorsichtig sein ?!
    Gewerkelt hab ich schon im Garten, laach ... die braune Tonne muss doch voll sein ;)
    Ist doch gleich ein gutes Gefühl wenn die Sonne scheint, der Himmel blau strahlt und wir Gartenbuddelhände brauchen.
    Die ersten Frühlingsblüher melden sich hier im Garten auch zu Wort und krabbeln hervor juchhei.
    danke für deinen Basteltip, eine gute Idee!

    Hab eine feine Woche.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts