page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Buchbesprechung: Wohnideen aus dem wahren Leben

Buchbesprechung: Wohnideen aus dem wahren Leben

20 November 2013


Verfasser: Petra Harms

Titel: Wohnideen aus dem wahren Leben

ISBN: 978376720696

Da ich immer sehr neugierig bin auf "anderer Leute ihre Wohnungen" und auch in vielen Einrichtungsblogs mitlese, habe ich mich sehr gefreut, als ich für diese Rezension ausgewählt wurde.

„Wohnideen aus dem wahren Leben“ waren in dem Päckchen vom Callwey-Verlag, das Buch nämlich, in dem 15 bekannte Wohnbloggerinnen und ein Wohnblogger ihr Zuhause zeigen und Tipps geben, wie man selbst seine Umgebung verschönern könnte.

Die meisten Blogs aus diesem kannte ich eigentlich, aber das eine oder andere war mir doch neu und ich werde demnächst unbedingt dort hinein schauen. Zudem ist es natürlich doch etwas Anderes, Einrichtungsideen am Computer anzusehen, als sie in so einem hübschen Buch serviert zu bekommen. 

Einblicke in ihre Wohnungen gaben:

Holly Becker, Decor8 [LINK]
Ricarda Nieswandt von 23 qm Stil [LINK]
Jeanette Lunde von Byfryd  [LINK]
Holly Marder von Avenuelifestyle [LINK]
Igor Josifovic vom Happyinteriorblog [LINK]
Line Klein [LINK]
Vera von Nicest Things [LINK]
Nadine von Herzallerliebst [LINK]
Eleni Psyllaki von My Paradissi [LINK]
Desiree Groenendaal von Vosges Paris [LINK]
Nina Holst von Stylizimo[LINK]
Kerstin Reilemann & Berit Luedecke von Snug online [LINK]
Kerstin von Sanvie [LINK]
Yvonne Eijkenduijn von Yvestown [LINK]
Gudy Herder von Electric Trends [LINK]

Eigentlich dachte ich, dass in dem Buch nun eine Wohnung nach der anderen wie in einer Reportage gezeigt werden würde. Dem war aber nicht so. Die Kapitel des Buches befassten sich jeweils mit anderen Räumlichkeiten bzw. bestimmten Themen. Das fand ich sehr gut, denn so ist es übersichtlicher, und man kann sich leichter heraussuchen, was einem gefällt und dann vielleicht die eine oder andere Idee in der eigenen Wohnung umsetzen.

Immer wieder gibt es praktische Tipps und Zitate und auch mal kurze Interviews von den Bloggern, was das Ganze angenehm auflockert und interessant macht, ebenso wie die Gestaltung mit unterschiedlichen Schriften, so ist das eine oder andere Zitat farbig hinterlegt.
Die Fotos sind sowieso wunderbar, und auch, wenn nicht alles in den Wohnungen unbedingt meinem Geschmack entspricht, habe ich doch trotzdem viel Inspiration aus dem Buch ziehen können. Besonders schön fand ich, dass hin und wieder altbekannte Möbel vom Schweden auftauchen und man sieht, wie schön sie so als Einzelstücke zur Geltung kommen. Man erkennt, dass es nicht unbedingt einer gut gefüllten Geldbörse bedarf, um sich attraktiv einzurichten, und bekommt Lust, auch die eigenen vier Wände mal wieder etwas (vielleicht sogar ganz?) anders zu gestalten.

Es  gefiel mir auch, dass jede Bloggerin (und der Blogger natürlich auch!) am Schluss noch eine eigene Seite mit Foto von sich und der Wohnung, Namen und Blogaddy hat, auf der sich alle nochmal kurz vorstellen und Vorlieben, Lieblingsläden und Surftipps (o weh, da "muss" ich nun auch noch vorbei klicken!) angeben konnten.

Mein Fazit: Ein wunderschönes, inspirierendes Bilderbuch! Ich werde es bestimmt immer mal wieder durchblättern. Auch wenn man die Dinge natürlich nicht 1:1 auf die eigene Wohnung übertragen kann (manches mag ich, ehrlich gesagt, gar nicht leiden!) habe ich doch so einige neue Ideen bekommen. Den einen oder anderen Tip (z. B. über die Anordnung von Gegenständen zu einem Stillleben), werde ich wohl von nun an beherzigen, wenn ich das nächste Mal umräume (das tun wir doch alle dauernd, die solche Wohnbücher angucken und in Wohnblogs lesen, oder?).

Vielen Dank an Blog dein Buch und an den Callwey-Verlag.






 

Kommentare :

  1. Liebe Ursel,
    wieder ein Buch wo " Frau " ;) sich tolle Dekoideen hearusfischen kann.
    Solche Bücher mag man doch am liebsten verschlingen, nicht wahr ?!
    Du beschreibst es so schön das ich am liebsten gleich drin stöbern würd.
    Hab lieben Dank für die Buchvorstellung!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Ursel,
    danke für den Buchtipp + liebe Grüsse lass ich auch endlich mal wieder hier.
    Bine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts