page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Tutorial: Wie man trotzdem Bilder hochladen kann

Tutorial: Wie man trotzdem Bilder hochladen kann

09 Januar 2014

Gerade spinnt Blogger bei mir mal wieder, mit dem Klick auf das Bild oben in der Leiste geht bloß ein leeres Fenster auf, und dann geht nix mehr. Da ich gelesen habe, dass das einigen von euch manchmal auch schon so passiert ist, schreibe ich mal eben auf, was ich dann mache.

Ihr braucht dafür einen Webspace, wo ihr die Bilder hochladen könnt, zum Beispiel einen der unzähligen, kostenlosen "Imagehoster", wie zum Beispiel Imageshack (zieht demnächst um, deswegen kein Link. Einfach mal googlen!). Dort kann man Bilder bisher noch kostenlos hochladen und für jedes einzelne einen Link generieren, den man dann im Blog einfügen muss. Das ist normalerweise einfach über den Button Bild einfügen oben in der Taskleiste möglich. Falls dieser nicht funktioniert, muss man ins HTML gehen.

Wenn man noch nichts geschrieben hat, sieht das so aus:


(Rechts daneben sind wie beim normalen Modus die Post-Einstellungen zu sehen)

Im HTML-Modus kann man nicht so einfach drauf los schreiben, sondern verwendet eine Computer-Sprache, die HTML heißt. Ich kann die nicht wirklich, aber so einzelne Befehle habe ich inzwischen gelernt, und das sollte eigentlich jeder, der eine Website im Netz betreibt. Um ein Bild einzusetzen, benötigt man also dessen URL, sprich: die Web-Adresse des Bildes. Bei Imageshack kann man diese generieren. Sie lautet immer irgendwie ähnlich wie diese: http://blablabla.de/xy/8.jpg. Ich nenne die jetzt mal "URL deines Bildes".

Der HTML-Befehl für ein Bild sieht so aus:



Das tippt man also ein, und dann sieht das Fenster so aus:



Wenn man nun auf "Verfassen" klickt, sollte das Bild zu sehen sein, man kann es dann noch mit dem entsprechenden Button in der Taskleiste ausrichten und dann ganz normal wie immer den Text eingeben. Der Upload mit mehreren Bildern ist natürlich recht umständlich, vielleicht sollte man sich in so einem Fall auf eines beschränken...


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts