page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Alte Blümchen

Alte Blümchen

27 Februar 2014


Erinnert ihr euch noch an meine Wochenendblümchen von neulich [RabenLINK]? Die Milchsterne ließen nun, nach fast drei Wochen, doch so langsam die Köpfe hängen. Ich habe sie aus den Zweigen heraus geangelt, aber dann waren sie mir doch zu schade zum Wegwerfen.


Darum habe ich sie dann gestern einfach ziemlich kurz abgesäbelt und in eine Vase gestellt.


Sie machen sich da auch ganz gut und zieren nun meinen Wohnzimmertisch. Bin gespannt, wie lange sie noch halten. Die Hartriegelzweige treiben jetzt langsam aus und bekommen Blüten.



 Alles in Allem: Eine haltbare Deko, findet ihr nicht?

Die Sonne hat sich leider heute auch verzogen bei uns. Der vorzeitige Frühling ist vorbei, glaube ich. Hier ist es noch zu warm, aber auf den Höhenlagen ist sogar schon wieder Schnee voraus gesagt. Eigentlich habe ich keine Lust mehr dazu...

Ich wünsche euch was!



PS: Zur Müsliwerbung: Die scheinen ja viele Leute nicht sehr zu mögen. Der Rabenmann  meint, er findet die Werbung eines gewissen Discounters von wegen Supersamstag schlimmer...

@BINE: Männer halt *ggg*

@CLAUDIA: Seit ich mit meinem Malprogramm arbeite, weiß ich, wie einfach man Fotos fälschenverändern kann. Und ich bin kein Profi! Seitdem glaube ich nicht mehr an Fotos als Beweismaterial.

Kommentare :

  1. Liebe Rabenfrau,
    ich bring es auch immer nicht über's Herz, Blümchen einfach wegzuschmeissen! Meine zauberhaften rosa Ranunkeln liessen die voll erblühten Köpfchen hängen. Also hab ich sie auch abgeschnibbelt, ganz kurz, und sie in zartgraue Eierbecher gestellt. Ein Bild für die Götter! Deine Milchsterne machen sich wunderbar in der Vase, welche vom Kerzenständer auf's Schönste ergänzt wird!
    Ich hab es mir inzwischen zur lieben Gewohnheit gemacht, Samstags Blümchen vom Einkauf mitzubringen. Heute waren es....ähemm ja. Keine Ahnung, wie sie heissen! Es sind dicke, fette, harte, dunkelrote Beeren, die an holzigen Zweigen mit relativ grossen, dunkelgrünen, sehr strammen Blättern wachsen. Die hab ich wieder zu meinen knorrigen Magnolienzweigen gestellt- passt ganz toll zusammen!
    Was das Wetter anbelangt: Heute Morgen war hier alles weiss, jetzt regnet es. Aber schon kommenden Mittwoch soll der Frühling Einkehr halten, mit warmen Temperaturen. Es soll mir recht sein! Und unser Ausritt heute Morgen war trotz leisem Schneegestöber einfach herrlich!
    (Übrigens: Meine Ponys sind zwar gross, aber ganzganzganz lieb! Ich glaub, ich könnte dir deine "Ehrfurcht" vor ihnen leicht nehmen! ;oD)
    Einen wundervollen Sonntag dir!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursel,
    jetzt komme ich Dich auch besuchen und habe mich auch bei Dir als Leser eingetragen!
    Deine Milchsterne sehen wirklich ganz bezaubernd aus in der schönen Vase.
    Wenn bei mir die Blumen die Köpfe hängen lassen, werden sie auch abgeschnitten und in kleine
    Vasen oder Fläschchen drapiert.
    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  3. Die Milchsterne sind ja wirklich eine dankbare Deko und jetzt so separiert in dieser schicken Vase ein toller Hingucker. Hoffentlich hast du ein paar Tage Freude daran!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts