page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Gedicht: Frühling

Gedicht: Frühling

06 Mai 2014

Die Rabenfrau: Frühling
Gemälde von Thomas Cooper-Gotch (1854-1931)


Frühling ist wiedergekommen. Die Erde
ist wie ein Kind, das Gedichte weiß;
viel, o viele ... Für die Beschwerde
langen Lernens bekommt sie den Preis.

Streng war ihr Lehrer. Wir mochten das Weiße
an dem Barte des alten Manns.
Nun, wie das Grüne, das Blaue heiße,
dürfen wir fragen: sie kanns, sie kanns!

Erde, die frei hat, du glückliche, spiele!
nun mit den Kindern. Wir wollen dich fangen,
fröhliche Erde. Dem Frohsten gelingts.

O, was der Lehrer sie lehrte, das Viele,
und was gedruckt steht in Wurzeln und langen
schwierigen Stämmen: sie singts, sie singts!


Rainer Maria Rilke

Carpe diem, nutze den Tag!



die leider heute Nachmittag wieder zur Arbeit muss
(und eigentlich noch die ganze Woche brauchen
könnte für den Rabengarten!)

PS: @DANI: Ja, ich habe schon ein paar Bücher gelesen. Kennst du denn Schwester Fidelma? Die sind auch gut. Guck mal hier [LINK] Schön, dass du mit putzt, gemeinsam geht es gleich besser

@DANI: Mach mal. Flylady hat mir wirklich sehr geholfen.

1 Kommentar :

  1. Liebe Ursel,
    ein schönes Gedicht was ich bisweilen noch nicht kannte.
    Ich hab heut mal ein bisschen Zeit und wollt ( war ) im Garten um den Himbeerstrauch zu richten denn er wächst gerade da wo er will. Hier ein Trieb und dort ein Trieb.
    Und als ich so emsig dabei war,kam eine dicke Regenschauer und noch ne dickere ;0).
    Ich war pitsch nass und mein Shirt konnt ich ausfringen lach und meine Frisur ... welche Frisur.
    Aber der Regen tat gut. Für die Gartenpflänzchen mein ich lol ;)
    Nach dem Regen kommt ein witeres Plesier ,nämlich das Unkraut was schon knistert wenn ich hinhorche,oh je.
    Wünsch dir heut Abend einen wohlverdienten Feierabend.
    Liebe Waldfeengrüße, Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts