page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Eine Frage des Stils

Eine Frage des Stils

09 September 2014


Die Rabenfrau: Eine Frage des (Wohn)stils
cc by-sa 3.0 [LINK]



Genauer gesagt: Eine Frage des Wohnstils. Es ist mir gelungen, meiner Wohnung einen Anflug von Industriestil zu verpassen. An sich könnte ich ja nun zufrieden sein, denn lang, lang hat es gedauert. Und nu? Eigentlich möchte ich jetzt doch wieder ganz anders. Momentan gefällt mir der skandinavische Wohnstil, der so einfach aussieht, mit Möbeln und Deko ohne viel Schnickschnack, altes und neues in perfekter Kombination. Nie zufrieden halt.

So ist das, wenn ich ehrlich bin, auch mit meinen Klamotten. Immer, wenn alles irgendwie harmonisch zu einander passt, ändert sich mein Geschmack und ich möchte alles wieder verändern. Kennt ihr das auch, oder schafft ihr es, immer bei einem Stil zu bleiben?

Natürlich schmeiße ich in so einem Fall nicht alles Vorhandene plötzlich weg, wer soll eine komplett neue Einkleidung oder gar Einrichtung auch bezahlen. So nach und nach wird dann dieses und jenes ausgewechselt, bis ich meine, den angestrebten Stil erreicht zu haben.

Und dann geht alles wieder von vorne los! Ich will "irgendwie anders"...

Mal wieder im Umbruch



PS:  Ich habe das Bild von Herrn Fuchsberger mit einem neuen Hintergrund versehen und etwas beschnitten. Das Original seht ihr bei Wikimedia Commons [LINK]

 @MARGRET: Ich finde beim Schweden ja auch immer wieder etwas. Mit einer Packung Teelichter komme ich nie davon. Die kaufe ich allerdings auch nicht mehr, weil die Qualität so schwankend ist. 

Kommentare :

  1. hmmm - Deinen Blog hast Du auch umgeräumt.
    Gefällt mir, vor allem das freundliche Foto oben rechts :-)

    Mir geht es genauso.
    Ich muss auch immer mal wieder umschwenken und mich oder mein Haus neu erfinden.
    Da ich jetzt aber wohl ein komplett neues Haus erfinden darf, freue ich mich richtig drauf.

    Ich wünsch Dir einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen
  2. oh.... ich kenn das. ich brauch immer sooooo lang, bis ich mich an was gewöhnt habe und mir etwas gefällt, da ist es bei den meisten schon wieder out oder aber, niemand kann`s mehr sehen ;)

    tja, so ist das..... also versuch ich einfach meinen bunten stilmix weiterzuverfolgen, ich mag das, was mir gefällt! bilder wären fein gewesen, zeig doch, was du verändert hast und wieder verändern willst!!


    GLG Nora

    AntwortenLöschen
  3. Kann ich alles so unterschreiben.
    Grüße von Margret

    AntwortenLöschen
  4. Bei den Klamotten geht das bei mir eher schleichend. Da merke ich oft erst hinterher: Oh, dein Stil hat sich doch irgendwie geändert.
    Beim Wohnen ist es ja leider nicht so ganz einfach. Man kann ja nicht "dauernd" die Möbel weggeben und neue kaufen. Und dann wäre da noch mein Mitbewohner, sprich mein Mann ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts