page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: The same procedure... Hausfrauenmontag

The same procedure... Hausfrauenmontag

22 September 2014

Wie viele von euch schon wissen, arbeite ich grob nach dem Haushaltsplan von Marla Cilley, der Flylady. Es gibt eine Homepage (auf englisch) darüber, auf der das System erklärt wird, und wo man sich auch in eine E-Mail-Liste eintragen kann. Dort kann man auch die Haushaltspläne Als ich damit begonnen habe, war die ganze Sache noch ziemlich übersichtlich, es ist immer noch kostenlos, aber inzwischen ist die Gemeinschaft der "Flybabys" sehr viel größer und die Seite professioneller aufgezogen, es gibt Merchandising und irgendwie ist das Ganze natürlich sehr amerikanisch, was vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist.  Hier ist der Link: Flylady [LINK]

Hier [RabenLINK] könnt ihr genauer nachgucken, wie ich so haushalte.

Allgemeiner Homefun

(Heute) Das sind Tätigkeiten, die jede Woche anfallen, eine allgemeine Grundreinigung sozusagen. Den Begriff hat mal eine internette Freundin von mir in einem Forum geprägt. Bei der Flylady nennt sich das "Weekly Homeblessing Hour".
  1. Aufräumen
  2. Staubwedeln
  3. Staubsaugen ("only the middles" sagt die Flylady, "mit dem Staubsauger tanzen" sagt meine Freundin)
  4. Flecken putzen
  5. Bad putzen
  6. 60°-Wäsche (die ganzen weißen Tischtücher von Sonnabend zum Beispiel)
    über die Woche verteilt dann noch 1-2 Mal 30°-Wäsche.

Zonenarbeit

Das ist das, was Flylady als "Detailed Cleaning" bezeichnet, ich befasse mich jede Woche mit einem anderen Bereich der Wohnung gründlich. Bei der Flylady kann man sich E-Mails mit Remindern schicken lassen, die spezielle Arbeitsvorschläge enthalten. Ich bin selber groß und kann jede Woche entscheiden, was ich in der entsprechenden Zone machen will. Die Arbeiten mache ich aber nicht alle heute, sondern über die Woche verteilt.

Diese Woche ist Zone 4 dran (bei mir das Schlafzimmer)

Dort werde ich:
  1. Betten beziehen
  2. den Kleiderschrank auf "Winter" umstellen und die meisten Sommersachen weg räumen. Dabei Ausmisten, was ich diesen Sommer gar nicht getragen habe, und den Schrank auswischen.
  3. Hinter den Nachttischen und unter dem Regal staubsaugen

Ansonsten:



Ich bin ganz aus dem Häuschen! Heute soll nämlich der Strandkorb geliefert werden, den ich bei Renate von Titatoni [LINK] gewonnen habe. Bis jetzt habe ich nur eine vage Vorstellung, wo genau er in unserem Garten stehen soll. Wegen des andauernden schlechten Wetters haben wir nämlich noch keinen Platz dafür vorbereiten können. Schauen wir mal...


Ich lege jetzt los!

Kommentare :

  1. Oh wie schön. Glückwunsch zu deinem Gewinn. Das habe ich ja gar nicht mitbekommen. Hach ja, ein Strandkorb ist schon was Tolles. Meinen heutigen Homefon habe ich brereits hinter mich gebracht und sitze gerade beim Belohnungkaffee :-) Ich wünsche dir eine schöne Woche,

    liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Gewinn.
    Ich wünsche viele sonnige Stunden in demStrandkorb.
    Viele Grüße von Margret(die ihr Körbchen heute nicht nutzt, dafür aber den Regenmantel!!)

    AntwortenLöschen
  3. Uuuund? Ist er da? Ich bin schon so gespannt, ob alles gut geklappt hat!

    Ansonsten hast Du mir wie jeden Montag ein wunderbar schlechtes Gewissen gemacht! ;)

    Einen ganz lieben Gruß sendet Dir
    Renaade

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts