page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Weihnachtsmarkt statt Hausfrauenmontag

Weihnachtsmarkt statt Hausfrauenmontag

15 Dezember 2014

Die Rabenfrau: kein Hausfrauenmontag

Ihr wisst ja:

Maintenance:

  • aufräumen
  • staubsaugen (halt bloß nur eben so durch)
  • Kampf mit dem Waschbären (ich hab meist jede Woche 2 Waschmaschinen voll)
  • Küche und Bad putzen

Ansonsten:

Ich muss noch einen Weihnachtsbrief schreiben. Und diese Woche wollen wir noch einen Tannenbaum kaufen. Und noch ein bisschen Tannenbaumschmuck basteln. Ich hab ja noch nicht genug   


Die Rabenfrau: Weihnachtsmarkt statt Hausfrauenmontag
via Pixabay [LINK]

Auf dem Weihnachtsmarkt war ich dieses Jahr auch noch nicht! So richtig zieht es mich gar nicht dorthin, es ist immer so voll dort und ein einziges Geschiebe zwischen den Buden. Früher hat das mir nicht so viel ausgemacht. Aber heute mag ich lieber die kleinen Weihnachtsmärkte, wo es noch Selbstgebasteltes zu kaufen gibt und die Bratwürste vom Metzger kommen und nicht aus der Fleischfabrik. Eigentlich ist es ja auch gar nicht kalt genug für einen Glühwein...

Das findet

  

PS: @XENIANA: Ursprünglich wollte ich ja auch Bibliothekarin werden. Aber das hat man mir damals ausgeredet, von wegen: Da gibt es doch keinen Job! Werden Sie Lehrerin! Aber da gab's dann auch keine Jobs, und nun bin ich doch noch in der Bücherei gelandet!

@ANGELIKA: Schön, dass sich dein Sohn noch begeistern lässt. Mein einer (über 30!) auch noch, der andere findet Weihnachten mittlerweile doof. Merkwürdig!

@BINE: Aber natürlich bleiben wir gläsern (aber nicht vollends durchschaubar, gell? )

@FRAU HUMMEL: O toll, noch eine Anwenderin! Ich kann auch bloß das, was ich brauche. Und ich tue mich sehr schwer damit, etwas Neues diesbezüglich zu lernen. Ich glaube, mein PC ist männlich, er versteht mich ncht wirklich!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts