page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Hausfrauenmontag

Hausfrauenmontag

19 Januar 2015

Heute, meine Lieben, tue ich gar nix im Haushalt! Ich bin nämlich den ganzen Tag aushäusig! Mit Freundin werde ich auf der CMT in Stuttgart umher wandeln, bis die Füße qualmen, und von Urlaub träumen. Wisst ihr schon, wohin es euch treibt dieses Jahr? Wir sind noch recht unentschlossen, welche Ziele wir anstreben. Da wir nie im Voraus buchen, haben wir ja auch noch Zeit für unsere Entscheidung. 

Da sich unterdessen der Haushalt aber nicht, anders als in diesem Lied [LINK], von alleine macht, habe ich Sonntag schon mal vorgeplant und einfach alles einen Tag verschoben:


Allgemeiner Homefun:

(Dienstag)  
  1. Aufräumen
  2. Staubwedeln
  3. Staubsaugen ("only the middles" sagt die Flylady [LINK], "mit dem Staubsauger tanzen" sagt meine Freundin)
  4. Flecken am Boden putzen (Ich wische nicht mehr jede Woche alles durch, weil ich festgestellt habe, dass die Feuchtigkeit den Böden nicht gut tut. 
  5. Bad putzen
  6. 60°C-Wäsche, alles andere die Woche über nach Bedarf

Zonenarbeit: Zone4 (Schlafzimmer)

(im Lauf der Woche)
  1. Betten beziehen
  2. Schrank ausmisten (Winterklamotten)
  3. Bücherregal aufräumen

Ansonsten: 

habe ich am Freitag Vormittagsdienst und und nachmittags frei und deswegen schon wieder ein recht langes Wochenende vor mir.

Und: Ich darf meinen Zahnarzttermin nicht vergessen!

Carpe Diem!


Kommentare :

  1. Liebe Ursel!
    Na, dann werde ich jetzt wohl mit meinem Staubsauger tanzen! :) Viel Spaß in Stuttgart!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, liebe Ursel,

    Ich hoffe, du hattest gestern viel Spaß. Solche Tage braucht man ab und zu einfach! Da fällt mir ein, ich sollte das auch dringend wieder machen, damit ich wieder frisch und fröhlich mit dem Staubsauger tanzen kann. Bin zur Zeit nämlich im Ausmist-und Organisations-Fieber. Anstrengend ( immer diese Entscheidungen - was kann weg, was darf bleiben, und vor allem wo????) - aber auch ein tolles Gefühl, wenn wieder etwas geschafft ist!

    Eigentlich wollte ich dir nur kurz berichten, dass ich heute zu Mittag deinen Bohnensalat gemacht habe. Sehr lecker! Warm angemachte Salate mag ich super gerne, die sind ganz einfach besser durchgezogen und schmecken nicht so nach Rohkost. Mit Möhren und Kraut mache ich das schon, aber auf die Idee, Bohnen aus dem Glas warm zu machen, bin ich noch nicht gekommen. Danke für das Rezept!

    Herzliche Grüße aus dem Badischen

    Angelika

    Hast du Holzböden? Haben wir im Obergeschoss auch, da wische ich eher selten. Unseren Fliesen im Erdgeschoss ist es allerdings wurscht, wie oft sie gewischt werden. Hier gilt diese Begründung also leider nicht... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wir machen dieses Jahr übrigens nach einer wunderschönen, erlebnisreichen Mittelmeerkreuzfahrt im letzten Jahr einen Erholungsurlaub in der Nähe von Venedig. In dieser Stadt waren wir schon x mal, aber das macht gar nichts. Man kann dann ganz entspannt auf einem ruhigeren, weil abgelegenen kleinen "Campo" seinen Kaffee schlürfen und einfach nur die Atmosphäre genießen, denn die Warteschlangen vor den touristischen Highlights hat man ja schon abgehakt. Letztes Mal saßen wir ewig im Café eines Museums direkt am Canale Grande und schauten durch riesige Spitzbögen hinaus aufs an die Säulen klatschende Wasser. Die Gondeln und anderen Boote fuhren wie in einem Film durch diesen "Rahmen". Herrlich! Hoffentlich finden wir den Eingang wieder. Das ist in Venedig nämlich ganz schön schwierig.

    Und "zwischendurch" geht es wieder ins Tannheimer Tal und an den Bodensee. Auf dem Weg nach Venedig werden wir wohl Station in Meran machen, auch herrlich! Soweit der Plan bis jetzt. Bin ja sehr reiselustig, obwohl auch schon im fortgeschrittenen Alter...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts