page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Mal wieder hinterher: INSIDE7

Mal wieder hinterher: INSIDE7

29 Januar 2015

Ich hinke mal wieder hinterher, weil ich mich gestern auf einem Kindergeburtstag verlustierte. Nu abba:

Anne [LINK] hat angedacht, hier kommen meine Fortsetzungen:

letzte Nacht…habe ich geschlafen wie ein Ratz!

heute früh… war ich aber trotzdem müde und wäre am liebsten im Bett geblieben.

bemerkenswert…und aufregend: Kindergeburtstag gestern. Bin froh, dass ich nur noch hinkommen muss und nicht mehr organisieren...

ausgeräumt… habe ich heute olle Kataloge. Ich weiß auch nicht, warum ich die immer so stapele. Eigentlich reicht es doch, wenn man sie sich einmal anguckt, wenn sie ins Haus kommen.

Vorfreude…hmmm. Jetzt gerade? Nö.

Selbstbewusstsein… bekommt frau nicht geschenkt, das muss sie sich “erarbeiten”! Kleine Rückschläge sind durchaus hinnehmbar, frau muss sie nur erkennen! Das übernehme ich jetzt einfach mal schnell von ANNE. Finde ich nämlich auch.

morgen… ist Freitag. Na und? Bei mir vermutlich ein "gebrauchter" Tag. Es ist nichts Besonderes los, und es beginnt noch nicht mal das Wochenende, denn Samstag muss ich auch arbeiten. Ich weiß ja, es gibt viele Leute, die viel mehr Samstage als ich arbeiten müssen, und viele sogar sonntags. Aber trotzdem mag ich es nicht besonders.


Heute ganz alltägliche Grüße!





PS: @ MARGRET: Fast normales Abendbrot gab es: Baguette, Serano-Schinken, Salamirädchen, diversen Käse, Forellencreme [RabenLINK] ... Und hinterher jede Menge Süßkram.

@RENATE titatoni: Genau so mache ich es auch immer. Aber es wäre schon schön, die Sachen mal vorher richtig anzugucken. Meine Freundin erzählte auch, sie hätten dort öfter Sonderangebote, die gar nicht im Internet auftauchen.

1 Kommentar :

  1. Hallo Ursel, hört sich alles lecker an und ganz und gar nicht nach normalem Abendbrot.
    Schönes Wochenende wünscht Margret

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts