page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Fontomanie am Freitag: DK Wayang

Fontomanie am Freitag: DK Wayang

27 März 2015


Heute habe ich euch einen sehr klaren, einfachen Font, den ich in letzter Zeit sehr gerne einsetze:


von Hanoded [LINK]


Download als Demofont (free for personal use) bei DaFont: [LINK]



Tip: Für meine  Fonts (Auf meinem PC befinden sich mittlerweile über 1000 Stück, ich glaube, ich sollte doch langsam mal sortieren!)  benutze ich den kostenlosen AMP Fontviewer [LINK], mit dem kann man sich die Schriften angucken, auch wahlweise Texte damit schreiben, und die Fonts am PC installieren (auch temporär) und deinstallieren.

Macht es euch schön!
(Am besten an der Heizung: Hier hat es gerade Sauwetter!)

Kommentare :

  1. Hallo Ursula,

    ich schreibe gerade bei strahlendem Sonnenschein ...
    So unterschiedlich kann das Wetter sein.

    Der Kuchen für das Wochenende ist im Backofen ... schon fängt es das duften an.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursel,
    das ist wirklich eine tolle Schrift! Wofür setzt du deine Schriftartensammlung eigentlich ein? Nur für den Blog?

    Dank dir auch herzlich für deinen Kommentar zum "Plus-size-Thema"! Du hast vollkommen Recht - und mich verblüfft es auch, dass die Modefirmen nicht versuchen, Kapital aus der Tatsache zu schlagen, dass die meisten Frauen eben NICHT Größe 34 sondern (lt. Statistik) im Schnitt die Größe 44 tragen...
    Nähen zu lernen ist sicherlich eine gute Idee (wenn ich nur nicht so untalentiert wäre... - aber vielleicht kannst du es ja besser bzw. lernst es schneller!)
    Was die Frauen betrifft, die "naturschlank" sind und nicht zunehmen - für die habe ich in meinem "März-Hauptposting" zur Rettung der Lachfalte am 15.3. auch eine Lanze gebrochen. Denn ich bin wie du der Ansicht, dass man uns alle einfach so annehmen soll, wie wir sind - und dass wir für unsere Gene nichts können (was meiner Meinung nach NICHT bedeutet, dass wir - sofern diese Gene eher in Richtung "mehr Fülle" gehen - einfach drauf pfeifen und nur noch wahllos Futter in uns reinschaufeln sollten, aber dass wir uns andererseits auch nicht wegen jedes Bissens schuldig fühlen oder nur noch frustriert sein müssen!)...
    Es geht schlicht und ergreifend ums weitestgehende Wohlfühlen in der eigenen Haut, und dazu gehört eben auch, sich selbst anzunehmen wie man ist, sich so schön wie möglich zu fühlen, egal ob alt oder jung, magerer oder fülliger (wobei eine "hübsche Verpackung" meistens hilft), den Körper nicht mit nutzlosen Diäten zu quälen, aber sich möglichst gesund zu ernähren, immer wieder mal etwas Bewegung zu machen, um die Muskeln und Gelenke nicht völlig versumpfen zu lassen etc... Und natürlich Lachen, Spaß haben, das Leben schön finden, sich an den kleinen Dingen freuen, so oft das nur machbar ist! Dadurch wird man dann meiner Meinung nach automatisch schöner! Jawohl :o))
    Und jetzt wünsche ich dir noch ein wunderschönes Restwochenende! Genieße es!
    Herzlichst, die Rostrosen-Traude

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts