page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Inside7

Inside7

04 März 2015

Die Satzschnippel kommen wieder von ANNE [LINK].
 
endlich… hat die Zeit der Dunkelheit und anscheinend auch der Kälte ein Ende. Na ja, es ist auch sehr schön, abends bei Kerzenlicht mit Wolldecke und so zu sitzen, aaaaaber...

heute früh… war ich um halb 7 Uhr hellwach. Ziemlich doof, wenn man bedenkt, dass ich erst um 8 Uhr aufstehen muss.

ich freue mich… dass die halbe Woche schon wieder rum ist. Bergfest sozusagen. Andererseits: Dass die Zeit so rennt, ist irgendwie auch nicht gut.
 
besorgt…
macht mich die allgemeine Weltlage. Gerade, wenn man denkt, alles läuft gut, passiert wieder etwas Schlimmes.
 
ärgerlich…
ist die viele Zeit, die ich im Moment zwecks Wahrung meiner Gesundheit verbrauchen muss. Damit könnte ich wahrlich etwas Besseres anfangen.

immer häufiger…bin ich in letzter Zeit aufmüpfig. Ist das nun gut oder schlecht?

Ich wünsche euch was!




PS: @ELKE : Das ist, glaube ich, auch wirklich ein französisches Service.

@REGULA: Das ist immer mein "Notkuchen", er schmeckt mit verschiedenen Früchten, auch mit Schoggi im Teig.

@ANTJE: So ein Geburtstagsordner funktioniert wirklich ganz gut. Man hat gleich alles beisammen: Datum, Adresse und Karte. Wer will, kann auf den einzelnen Seiten ja auch noch Notizen machen.

@FRANZI: Die Leutchen bekommen ja nur Karten von mir, keine Geschenke. 

@ANGELIKA: Schön, dass dir die Suppe geschmeckt hat! Gute Besserung!

@TRAUDE Rostrose: Nach den beiden Büchern, die du da vorgestellt hast, muss ich noch gucken. Früher las ich viel Science Fiction (damals gab es die auch noch in weniger kriegerisch und mit ohne Weltuntergang). Mein immer noch liebstes ist eins von Robert A. Heinlein, geschrieben 1958, in dem ein Kater eine sehr wichtige Rolle spielt. (Vielleicht etwas für die nächsten Lachfalten...)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts