page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Rabendeko im Advent

Rabendeko im Advent

28 November 2015


Hier seht ihr, auf den Wunsch einer einzelnen Dame , meine Eierkistendeko. Sie steht in der hintersten und finstersten Ecke unseres Wohnzimmers und war schwierig zu fotografieren. Aber ihr seht, was gemeint ist: ein Tannenkranz am Dachziegelleuchter und ein Nusskorb auf der Kiste. An Weihnachten kommt dann unser Tannenbaum hier hin, darum habe ich mir auch nicht allzuviel ausgedacht für diese Ecke. Und überhaupt, ihr wisst ja: reduzierte Deko ...

Dann zeige ich euch noch meinen Adventskranz. Er steht diesmal nicht auf dem Tisch, sondern auf unserer neuen Kommode. Ich habe eine Glasplatte darunter gelegt, denn, so hübsch wie der Leuchter ist, es ist einfach doof, wenn die Kerzen tropfen. Und das tun sie meistens...


Und nein, dieses ist kein House-Doctor-Stern, sondern ein verbilligtes Vorjahresmodell von einem Online-Händler eines gewissen Buchhandels.


Das ist unser Adventskalender: eine Sherlock-Holmes-Geschichte, aufgeteilt in 24 einzelne Seiten, die wir uns gegenseitig jeden Abend vorlesen wollen. Ich sah so etwas Ähnliches als kleines Büchlein hier [LINK].


Der Wichtel und meine Weihnachtsromane sind diesmal auf der Fensterbank gelandet. Über die Jahre habe ich schon ganz schön viele gesammelt. Bücher meine ich, nicht Wichtel.


Obwohl: Auf dem Regal über dem Sofa stehen auch noch zwei. Der linke ist schon fast so alt wie ich. Als ich noch klein war, hat meine Mutter zwei Stück davon gekauft. Einen hat mein Bruder bekommen, glaube ich, und der andere wohnt bei mir. Vor ein paar Jahren fand ich sein grünes Brüderchen in einem Laden für Holzspielwaren und habe ihn ihm zur Seite gestellt. 


Mein Räuchermännchen ist auch schon ein älteres Semester. Er darf aber nicht mehr räuchern, denn ich muss dann immer husten. Den Kranz habe ich recyclet (winke-winke, MONI [LINK]). Die Anleitung fand ich in irgend einer Illustrierten (Zwar habe ich mir gemerkt, wie das geht, aber nicht die Zeitschrift). Ich hatte noch einen alten, verstaubten Kranz aus Birkenreisig, Zapfen gibt es in unserem Keller sowieso zu Hauf, und die Lichterkette lag auch schon ein paar Jahre herum Die Sterne wurden aus einem missglückten Druck gestanzt. Et voilá! Wenn ich allerdings gewusst hätte, wie umständlich es ist, die Zapfen mittels Heißklebepistole an den Kranz zu kleben, und dass ich dafür zwei Stangen Heißkleber benötigen würde, hätte ich wohl den Kranz eher ganz traditionell mit Blumendraht gebunden, so ähnlich wie hier [LINK].


Und mein roter Weihnachts-VW-Bus ist auf dem gegenüberliegenden Regal gelandet. Irgendwann kriegt er noch mal ein neues Flaschenbürstenbäumchen. Das, was ich mal selber gemacht habe, wird immer lummeliger.

Übrigens: Das voradventliche Chaos ist aufgeräumt. Jawohl! Die Kisrten müssen nur noch auf ihr Regal gewuchtet werden. Morgen werde ich keine Zeit haben zum Posten, wir bekommen Besuch, und wollen auf den Weihnachtsmarkt. Jedenfalls, wenn es nicht, wie angekündigt, regnet und stürmt. Ansonsten machen wir es uns drinnen gemütlich!

Macht es euch schön!



PS: Und meinen Adventskranz verlinke ich jetzt bei Kebo:

[LINK] 

Kommentare :

  1. Liebe Ursel, deine reduzierte Deko gefällt mir sehr, sehr gut, am besten übrigens gleich die auf dem allerersten Bild, das hat sowas Gemütliches!

    Derzeit ist in meinem Blog noch ein weiteres Irlandreisekapitel dran, aber in meinem Advent-Posting, das heute Abend erscheinen wird, findest du einen Link für eine "Mitmachaktion": Da kannst du deine Adventdeko-Ideen an ein wunderschönes OnlineMagazin (Living & Green - von Tante Malis Gartenblog) schicken und dort werden sie geteilt - möchte ich dir unbedingt vorschlagen!
    Herzliche Adventgrüße aus Rostrosenhausen
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/11/irland-reisebericht-irlands-einziger.html

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ursel,
    schlicht, schön und total nach meinem Geschmack Dein "Adventskranz"! Aber einfach famos finde ich Deinen Adventskalender, eine so coole Idee und so toll umgesetzt. Super!!!!!
    Schöne Grüße und eine besinnliche Adventszeit,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. lummelig ist ein sehr schönes wort!!!
    deine eierkisten deko gefällt mir gut - minimalistisch aber trotzdem nicht kalt. dein "adventskranz" allerdings ist mir ein ganz klein wenig zu kubistisch - nur´n bissl ;-)
    die doppelwichtel sind allerliebst - und der vw-bulli auch. schöne idee!!!!!
    schöne woche! xxx

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts