page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Weihnachtsstress, ein Rabengedicht und eins über Weihnachtliche Stille von Roman Herberth

Weihnachtsstress, ein Rabengedicht und eins über Weihnachtliche Stille von Roman Herberth

04 Dezember 2015



Menno! Nun hat sie mich auch wieder erwischt. Diese hektische Stimmung in der Weihnachtszeit. Trotz Weihnachtsplaner! Also echt! Fast wie in meinem Gedicht von der gestressten Hausfrau:

Draußen fällt der Regen nieder,
es weihnachtet so langsam wieder!
Die Kerzen sind noch nicht entzündet,
die Hausfrau man im Keller findet,
wo sie hektisch und gezielt
in diversen Kisten wühlt.... (Das ganze Gedicht findet hier hier: [RabenLINK])
 
Na ja, die Adventsdeko habe ich ja nun gerade noch vor dem 1. Advent fertig bekommen. Aber die Kisten sollten eigentlich auch noch auf ihrem Regal verschwinden und nicht im Gästezimmer herum stehen. Plätzchen habe ich auch noch nicht gebacken.

Dass mein Enkelzwerg sich eine Puppe wünscht, wusste ich nun schon ein paar Wochen lang. Sogar, dass wir die Geschenke schon am 6. Dezember austauschen, stand fest. Wieso habe ich dann nicht eher damit angefangen und musste dann noch bis gestern um 9 Uhr abends Klamotten für mein Urenkelpuppenkind nähen???

Irgendwie sträubt sich seit ein paar Jahren in mir anscheinend alles dagegen, rechtzeitig und ohne Hetze fertig zu werden mit allem. Ob das pyschologisch ist?  Vor vielen Jahren lag ich wirklich gut im Rennen mit meinen Vorbereitungen. Ich hatte sogar schon vor dem ersten Advent die meisten Weihnachtsgeschenke besorgt und hätte die Zeit einfach so genießen können. Aber dann ist mein Vater leider sehr krank geworden, und ich bin Hals über Kopf für 2 Wochen in den Norden gefahren, um bei meinen Eltern zu sein. Damals war dann doch noch alles gut gegangen, aber vielleicht denkt mein Unterbewusstsein nun, dass jedes Mal etwas schief geht, wenn ich voll im Plan bin???

Vielleicht gehört die Hektik einfach irgendwie dazu und sonst ist nicht Weihnachten? Ooch nööö...

Vielleicht habe mir doch mal wieder zu viel vorgenommen und sollte einen Gang zurück schalten. Frau Hummel hat dafür einige Ideen [LINK].

Alles lässt sich bei uns nicht umsetzen, beispielsweise besteht meine Family noch immer auf Einzelgeschenken statt auf Wichteln, wie ich das seit Jahren gerne einführen würde. Der Rabenmann ist nun schon fast überzeugt. Vielleicht so in 10 oder 12 Jahren... Einstweilen bemühe ich erstmal einen größeren Online-Buchhändler, statt selber in der Stadt herum zu laufen.

Auf jeden Fall werde ich aber mal das Plätzchenbacken streichen und meine Liste von neulich zerreißen. Eine Tüte Springerle haben wir schon mal auf dem Weihnachtsmarkt gekauft. Und vielleicht werden meine Weihnaachtsbriefe dieses Jahr etwas kürzer ausfallen als gewohnt.

Unser Menü am Heiligabend besteht schon seit Urzeiten aus Roastbeef (fertig gekauft. Ich habe einen guten Metzger!), einer Käseplatte und, seit die Kiddies keine solchen mehr sind, etwas Lachs. Auf den Wunsch einer Schwiegertochter wurde das Buffet erweitert durch gefüllte Eier. Das reicht auch, alle mögen es und niemand muss lange in der Küche herum fuhrwerken.

Wäre doch gelacht, wenn ich der inneren Stoppuhr und dem weihnachtlichen Perfektionismus kein Schnippchen schlagen könnte!

Weihnachtliche Stille
Ein Gedicht von Roman Herberth - Zum Profil

Im Park herrscht weihnachtliche Stille,
nur Enten schnattern auf dem Teich.
Die Unwillkür denkt an Idylle,
an Paradies und Himmelreich.

Es herrscht der lang ersehnte Frieden
und innere Beschaulichkeit,
was maßlos nervt, das wird gemieden.
Und Ruhe macht sich endlich breit.

Vergessen werden dumme Sorgen,
denn man lebt auf im Jetzt und Hier.
Nur schlechte Karten hat das Morgen,
gedanklich weist man ihm die Tür.

So paradiesisch das Verweilen.
Ein Hauch vom Glück für den Moment.
Es demnächst wieder anzupeilen,
das wäre sinnvoll im Advent.


Auf eine geruhsame Adventszeit, ihr Lieben! 




PS: Puppenurenkel + Klamotten sind fertig. Ein Bild kriegt ihr am Wochenende!

@MONI: Tja, mit den JHamburger Eisschollen wird es wohl dieses Jahr nichts. Aber das Rezept ist abgespeichert.

@MARGRET: Der Zweig ist nun ins Gästezimmer gewandert und ein (künstliches) Tännchen hat den Platz eingenommen.

@GABRIELE: Nun ist es doch noch wieder anders geworden. Mit der Tanne gefiel es mir schließlich am besten.

@ANNE: Ja, manchmal muss frau einfach mal wieder anders! Kennst du ja auch, gell?

@BEATE: Jetzt hast du die Eierkistendeko ja gesehen!

@ANDREA: Die Minilichterkette ist auf der anderen Seite am Fenster. UND ein Lichterbogen.

 

Kommentare :

  1. Dem kann ich nichts hinzuzufügen!
    Einen Gang runterschalten ...
    Bei uns haben bisher nur die Kinder Geschenke bekommen. Das fanden wir ausreichend. Die Erwachsenen können sich kaufen was sie möchten. Backen, werde ich bestimmt nicht. Das kam das Monstermädchen machen.
    Hab eine geruhsame Adventszeit ,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha, Ursel, lach mich schlapp!
    Stell Dir vor, ich hab auch noch kein einziges Weihnachtsgeschenk!! Keins!!!
    Tochterkind hat auf dem Wunschzettel nur einen größeren Ranzen mit Zubehör stehen. Den wollte ich bestellen und nachdem alles wunderbar verfügbar war und ich die Bestellung samt Paypal-Zahlung vorgenommen hatte, zeigt mir die Bestellbestätigung einen NICHT LIEFERBAREN ARTIKEL an! Was für ne Verar......! Jetzt fängt die Sucherei wieder von vorne an!
    Lass Dich nicht stressen! ...ich versuch das auch! ;-)

    Liebe Grüße,
    Moni

    PS: Die Eisschollen schmecken nächstes Jahr bestimmt auch noch! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. ICh bin ein totaler Wichtel-Fan,
    vielleicht nicht unbedingt in der Familie, aber so auf der Arbeit oder im Freundeskreis find ich es toll..
    leider mag niemand mit mir wichteln :(
    alleine, dass man sich in der Weihnachtszeit noch einmal an einem Abend gemütlich trifft um die Geschenke auszutauschen ist doch toll.. aber irgendwie steh ich damit wohl alleine da... Schade :(


    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts