page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Müde bin ich...

Müde bin ich...

07 Januar 2016

Originalbild von Fernand Khnopff (1858-1921)


Heute Nacht bin ich wieder "gewandelt". Soll heißen: präsenile Bettflucht. Ich konnte nicht schlafen. Nein, ich hatte kein Gedankenkarussell im Kopf wegen irgendwelcher Probleme, und ich habe mir auch keine Sorgen gemacht über irgendwas. Nein, nur stundenlang einfach so rum gedacht, irgendwann bin ich mal aufgestanden und habe mich ins Wohnzimmer gesetzt. Ein ganzes Buch [LINK] habe ich durchgelesen.

Kennt ihr das auch? Meine Mutter hat das auch. Und meine Freundin. Es geht mir öfter mal so, etwa ein Mal in der Woche. Ob ich denn Stress hätte, hat mein Arzt neulich gefragt. Diesmal hatte ich sogar frei. Also keine Ahnung, was die Ursache sein könnte. Muss ich anscheinend mit leben. Immerhin tut es nicht weh, und in der nächsten Nacht kann ich meistens gut schlafen.

Man reiche mir Streichhölzer zum
Augenaufhalten!

 

Kommentare :

  1. Geht mir ähnlich, Ursel. So Phasenweise schlafe ich ganz schlecht ein. Mittlerweile mach ich nicht vor Mitternacht lichterlöschen... Durchschlafen ist dann nicht das Problem. Auch gross grübeln muss ich nicht. Ich vermute, dass es bei mir noch ein bisschen Wechseljahrabhängig ist und hoffe, dass es vorüber geht.
    Auf alle Fälle wünsch ich dir guten Schlaf. :-)
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  2. Ach das kenne ich auch liebe Ursel... auch so ein "Neuerdingens". Und von Kolleginnen höre ich es auch, scheint mit den Wechseljahren zu tun zu haben. Wir Frauen sind schon ganz schön gebeutelt. Aber wenns nur das ist....
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das kenne ich auch. Probleme wälzen wäre ja noch was...
    So habe ich auf diese Art auch schon einige Reihen gestrickt. Das holt runter, und lässt weiter schlafen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ursel, einschlafen geht noch gut, aber gegen früherem Morgen werde ich wach und schlafe erst wieder ein kurz bevor der Wecker klingelt. Dafür mache ich, wenn ich nach Hause komme erst mal eine kurze Entspannungsübung, bei der ich allerdings auch oft einschlafe. Tut mir aber sehr gut und der Abend ist dann viel schöner.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts