page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Inside7

Inside7

20 April 2016



ANNE [LINK] und ihre irische Freundin Katja haben sich Gedankensplitter ausgedacht:

Faszinierend … finde ich es wie Anne, wenn der Frühling von heute auf morgen kommt.

Fröhlich … macht es mich, wenn morgens schon die Sonne scheint.

Fortschrittlich … tja, ich bin zwar froh, dass wir nicht mehr so leben wie die Menschen früher, aber das was jetzt so auf uns zukommt, geht manchmal irgendwie an mir vorbei. Wenn man bedenkt, dass ich schon Schwierigkeiten habe, unseren DVD-Recorder zu programmieren...

Frisch … war es draußen heute Morgen.

Frei … sein, das erhoffe ich mir, wenn ich demnächst mein Arbeitsleben abschließe. Jedenfalls mal in der Zeit. bevor die ganzen Zipperlein stärker durchschlagen.

Freude … machen mir auch immer wieder die kleinen Dinge. Ich halte es mit Fontane:
"So muß man leben!
Die kleinen Freuden aufpicken,
bis das große Glück kommt.
Und wenn es nicht kommt,
dann hat man wenigstens
die "kleinen Glücke" gehabt."

Fühlen … Manchmal fühle ich mich, als ob sich eine Glasscheibe zwischen mir und der übrigen Welt befände. Aber nur noch manchmal. Als 17jährige hatte ich dieses Gefühl viel öfter.

Grüßles aus der sonnigen Rabenstadt

1 Kommentar :

  1. War das Absicht oder ein Vertipper, dass Du Deine Arbeitswelt "abschiessen" wirst? Auf jeden Fall, so oder so, prima formuliert. Ich wünsche Dir für die Zukunft und den neuen Lebensabschnitt ganz viel Glück - Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts