page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Marmelade: Josta-Weinbergpfirsich mit Sherry

Marmelade: Josta-Weinbergpfirsich mit Sherry

05 August 2016

Ich war mal wieder fleißig! Auf Wunsch eines einzelnen Herrn (des Rabenmannes natürlich!) habe ich unsere Jostabeeren aus dem Garten nicht einfach zu Gelee verarbeitet, sondern mittels der Zugabe von Weinbergpfirsichen daraus eine Marmelade gekocht. Heute aus der Rabenküche:

Aus der Rabenküche: Josta-Pfirsich-Marmelade mit Sherry
FOTO: MEINEREINE

Josta-Weinbergpfirsichmarmelade mit Sherry

Zutaten
3/4  l Jostabeeren-Saft (zum Entsaften im Schnellkochtopf: [RabenLINK])
1/4 l Sherry
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale einer Zitrone
etwa 8 Weinbergpfirsiche (in Norddeutschland heißen sie Plattpfirsiche), man muss die Menge entsteint und mit Haut abgezogen wiegen.
Saft und Pfirsiche zusammen ergaben bei mir 1675 g, also:
1675 g Gelierzucker 1:1

 Zubereitung
  1. Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen und die Haust abziehen. Halbieren und den Kern entfernen, klein schneiden.
  2. mit dem Saft, dem Sherry und dem Gelierzucker in einem groooooßen Topf mischen, noch Vanillezucker und Zitronenschale zugeben.
  3. Die Masse 4 Minuten sprudelnd kochen lassen (Gelierprobe!), in heiß ausgespülte Gläser geben (hilfreich ist ein Marmeladentrichter!), verschließen und einige Minuten kopfüber stehen lassen, dann wieder umdrehen. Nach dem Abkühlen etikettieren und eventuell mit einem Stück Stoff, einer Papierserviette, Packpapier oder sonstwie verzieren.


Liebe Grüße


1 Kommentar :

  1. mmmmmmhhh..
    das sieht lecker aus..
    die stell ich mir gerade auf dem Sonntagsbrötchen vor ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts