page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Dieses Jahr ist zu Ende

Dieses Jahr ist zu Ende

31 Dezember 2016

zum_ausklang
FOTO: UNSPLASH    via pixabay

Meine Bilanz für das Jahr 2016 ist nicht besonders positiv. In der Welt sind so einige Dinge passiert, die uns allen wohl zu schaffen machen. Angefangen mit den ganzen bekannten Persönlichkeiten, die dieses Jahr gestorben sind:

Debbie Reynolds, Carry Fisher, George Michael, Rick Parfitt von Status Quo, Zsa Zsa Gabor, Alan Thicke (Unser trautes Heim), Hildegard Hamm-Brücher,  John Glenn (Amerikas erster Mann im All),  Peter Vaughan, Gisela May, Peter Hintze, Fidel Castro natürlich, Robert Vaughn (Der Mann von O.N.C.E.L), Ilse Aichinger, Leonard Cohen, Manfred Krug, Bobby Vee ("Take good care of my baby"), Tame Hanken (der XXL-Ostfriese), Gene (Frankenstein Junior) Wilder, Walter Scheel, Henning Voscherau, Arthur Hiller (Love Story), Garry Marshal (Pretty Woman),  David (The big Lebowski) Huddleston, Wolfram Siebeck (Gastronomiekritiker und Autor),  Elie Wiesel, Bud Spencer, Götz George, Rudi Altig, Muhammad Ali (Cassius Clay), Rupert Neudeck (Mitbegründer der Hilfsorganisationen Cap Anamur und Grünhelme), "Sexpertin" Erika Berger, Peter Behrens (von Trio), Wolfgang Wölli Rohde (von den Toten Hosen), Billy Paul ("Me and Mrs. Jones"), Prince, Guy Hamilton (James-Bond-Regisseur),  Hendrikje Fitz ("In aller Freundschaft"), Hans-Dietrich Genscher, Roger Cicero, Guido Westerwelle, Peter Lustig (von Löwenzahn), Roger Willemsen, Edgar Mitchell (mit Apollo14im All), Maurice White (von Earth, Wind and Fire), Glenn Frey (von den Eagles), Allan Rigman (Severus Snape), David Bowie...Ich kann mich nicht erinnern, dass diese Liste schon einmal derartig lang war!

Der Zustand unserer Erde ist wieder ein bisschen schlechter geworden, niemand und nichts scheint daran etwas ändern zu können. Überall gibt es Krieg und Terror. Merwürdige Menschen werden überall in die Regierung berufen.

Auch in unserer Familie sind Dinge geschehen, die mich sehr erschüttert haben und mir schwer zu schaffen machen.

Eigentlich kann es nur besser werden, das nächste Jahr.

Ich ändere mal diese angeblich indianische Weisheit ein bisschen ab:

Was dieses Jahr auch geschehen ist, es ist vorbei.
Während wir schlafen, bringt die Welt ein neues strahlendes Jahr hervor, 
den wir gebrauchen können oder vergeuden, oder was immer wir wollen.

Heute Abend nehme ich mir vor:
Ich werde gut sein.
Ich werde freundlich sein.
Ich werde etwas tun, was wert ist, getan zu werden.

gute-wuensche-fuer-das-neue-jahr
ORIGINALFOTO: CATKIN   via pixabay

In diesem Sinn


Kommentare :

  1. Deine Vorhaben könnte ich glatt so übernehmen, deine Rückschau ebenso...
    Ich wünsche dir alles Gute für 2017!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Deine Vorhaben werde ich mir merken - besonders ich werde freundlich sein!
    Freundlich mit den Mitmenschen die mich immer wieder aufregen. Aber - ommmmm - ich werde freundlich sein ! Nun ja, ich versuche es wenigstens !
    Drück dich und wünsche dir ein "freundlicheres" 2017
    ♥ Anne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts