page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: 80 Jahre Einkaufswagen!

80 Jahre Einkaufswagen!

09 Juni 2017


80 Jahre Einkaufswagen
1936 saß Sylvan Goldman. der Inhaber der Supermarkt-Kette Humpty Dumpty, in seinem Büro und überlegte, wie er seine Kunden dabei unterstützen könnte, mehr einzukaufen. Schließlich war die Aufmahmefähigkeit der bis dahin verwendeten Körbe begrenzt (und die Kraft ihrer Träger auch). Beim nachdenklichen Betrachten eines Klappstuhls kam ihm die Idee: unten Räder dran, oben und unten jeweils ein Einkaufskorb!

Mit Hilfe des Mechanikers Fred Young begann er zu basteln, und im Juni 1937 konnte er den ersten Einkaufswagen der Öffentlichkeit vorstellen. Doch zunächst war seine Kundschaft gar nicht begeistert von dem Gerät, bloß die älteren Leute fanden die Wagen gleich praktisch. Männer fanden ihn weibisch und wollten lieber anhand der Körbe ihre Stärke demonstrieren. Frauen kamen sich mit den Dingern hässlich vor, weil sie irgendwie an Kinderwagen erinnerten. Andere Supermarkt-Betreiber fürchteten, die Wagen könnten ein Sicherheitsrisiko sein und vielleicht gefährlich für Kinder.

Aber Goldmann gab nicht auf. Er engangierte Models, die Einkaufswägen durch seine Läden schoben und die Kunden dazu animierten, diese auszuprobieren. Ein Werbefilm überzeugte schließlich auch die übrigen Supermarkt-Betreiber, und die Sache mit den Einbkaufswagen kam in Gang. Goldman machte ein Vermögen damit.

Seitdem wurde das Design immer wieder verändert, ergonomische Anpassungen wurden vorgenommen, es gibt Einkaufswagen mit Kindersitzen (inzwischen testet man wohl welche, in die 2 Kindergartenkinder hinein passen), man kann die Wagen zum Abstellen platzsparenderweise in einander schieben, und vor allem sind die Körbe größer geworden, um die Kunden zu noch mehr Einkäufen zu verführen. Manchmal nehme ich lieber (so vorhanden) einen Einkaufskorb, weil die großen Wagen einen doch oft dazu bringen, mehr zu kaufen als man eigentlich vor hatte. Aber praktisch sind die Dinger schon, gell?

Das findet

 
PS: @CLAUDIA: Vielen Dank für deine Geburtstagsgrüße!

@ FRAUKE: Deine Chrysanthemen gefallen mir sehr. Tja, bei den Temperaturen ist momentan viel Luft nach oben!

@MALESAWI: Beim Badenser halte ich gerne mit! Prost!

@MARGRET: Auch dir vielen Dank!

@KAREN: Die Blütenbälle sind wirklich sehr groß dieses Jahr. Es ist aber kein besonderer Schneeball. Den Trick mit den Akelei habe ich von einer Freundin. Ich muss die Dinger eh roden, weil sie sich so vermeeren. Den ganzen Garten will ich schließlich auch nicht damit zuwachsen lassen. So bietet es sich ja an!


Kommentare :

  1. Liebe Ursel,
    das war jetzt sehr interessant. Ja, praktisch sind sie, vor allem wenn man für 5 bis 6 Personen einkaufen muss...und sie erfüllen ihren Zweck, die Menschen zur Umsatzsteigerung zu anminieren sicher gut.

    Liebe Grüße
    Nula,

    die ihren Wochenendeinkauf morgen noch ohne Einkaufswagen auf dem Markt vervollständigt.

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Geschichte... da hatte ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht! Wieder was gelernt! :-)
    Liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts