page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Bilder ais dem Rabengarten

Bilder ais dem Rabengarten

07 Juni 2017

Mein Garten im Juni

Ihr Lieben, bevor der nächste Hagelschlag alles wieder zunichte macht, zeige ich euch mal ein paar Fotos aus dem Rabengarten. Die Akeleien liegen in den letzten Zügen. Ich mag diese vagabundierenden Blumen wirklich sehr gerne. Sie wachsen wild in meinem Garten.

Rabengarten-Akelei

Da ich die dunklen und blauen am liebsten mag, rupfe ich die hellen, rosanen nach der Blüte immer aus, jedenfalls, wenn sie keine besonderen Formen besitzen wie zum Beispiel gefüllte Blüten. So habe ich es geschafft, das wirklich vorwiegend dunkle in meinem Garten wachsen. Betonung auf "vorwiegend", es kommen auch immer wieder rosa Akeleien, bloß nicht mehr so viele. Jedes Jahr bin ich wieder gespannt, wo und was für welche sprießen.

http://rabenseiten.de/blog/blogger%2017/6/7-gartenbilder3.jpg

Das ist mein oberstes Beet, die Säule habe ich vor Jahren mal getöpfert. Ganz heil ist sie leider nicht mehr, aber ich stelle sie jedes Jahr wieder auf. Eigentlich sollte es mal ein Brunnen werden, aber das habe ich nie geschafft. So ist es eben nur eine Säule.

Mein Rabengarten - Taglilien

Diese Taglilien wuchsen schon im Garten, als wir ihn übernahmen. Inzwischen haben ich die Staude schon ein paar Mal geteilt, die Teile wachsen immer willig an, können Sonne ab und gedeihen auch im Halbschatten. Der Duft ist wunderbar, aber leider hält jede Blüte nur einen Tag. Darum sind sie nichts für die Vase.

Mein Rabengarten - Schneeball

Der Schneeball ist nun schon riesig. Wir müssen ihn beschneiden, wenn er ausgeblüht hat. Dabei gab es mal eine Zeit, da dachte ich, wir müssten ihn ausgraben. Er war jedes Jahr wieder vom Schneeballkäfer befallen und sah fürchterlich aus.Nachdem wir dem "netten" Käfer und seinen Larven dann doch irgendwann mal mit Gift auf den Leib gerückt sind, hat er sich aber wieder erholt. Und dieses Jahr hatte er besonders viele schöne Blüten.

Carpe diem!


1 Kommentar :

  1. Liebe Ursel,
    ist der Schneeball eine besondere Sorte? Ich habe hier diverse aber solche schönen weißen Pompons haben wir nicht. "Annabelle" hat hier nur gemäkelt, die hätte dicke Blütenbälle. Das ist ja sehr tricky mit dem Rausrupfen der rosa Akeleien. Noch habe ich nicht genug von den dunklen, die mag ich nämlich auch am liebsten.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts