page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Alltagstrott

Alltagstrott

28 Juli 2009



Diese Rose wächst leider nicht in meinem Garten,
sondern auf der BuGa in Schwerin

So langsam kommt die Rabenfrau wieder in den Alltagstrott, obwohl ja so ein Urlaub immer auch Anlass ist, vielleicht mal etwas an den Einstellungen und dem täglichen Ablauf zu ändern. Schon in vielen Blogs gelesen: Da man ja im Urlaub kein Internet gehabt habe, habe man festgestellt, dass sich auch "ohne" ganz gut leben lässt. Man wolle deswegen auch daheim nun weniger Zeit am PC verbringen und sich mehr auf das "richtige Leben" stürzen. Nun ja, das habe ich natürlich auch festgestellt. Und ein Bisschen weniger Zeit als in den letzten Wochen vor dem Urlaub , wo ich wirklich immer exzessiv rum gesurft bin, möchte ich eigentlich schon im Netz zubringen. Die Betonung liegt allerdings auf "Bisschen". Mal sehen, ob ich das schaffe... Und vor allem wie. Vielleicht sollte ich mir eine Eieruhr stellen, wie wir es für die Kiddies in der Bücherei tun, die an unseren Internet-PC wollen? Es kommt mir natürlich entgegen, dass es Sommer ist, und ich eigentlich jede Gelegenheit nutzen möchte, Zeit draußen zu verbringen. Es würde mich aber interessieren, wie ihr das macht? Habt ihr bestimmte Zeiten für den PC? Besucht ihr nur eine bestimmte Anzahl von Seiten? Oder gar nur bestimmte Seiten?

Heute morgen war jedenfalls mal Bügeln angesagt. Mein Bügelkorb war proppenvoll, meistens Sachen von mir. Der Rabenmann trägt zuvorkommenderweise fast nur Polohemden, die kommen glatt von der Leine und müssen nicht gebügelt werden. Also darf ich mich noch nicht mal beklagen!

Mein armer Rabenmann hat sich aus dem Urlaub eine Erkältung mitgebracht. Nun ist er geleidet und wird morgen vermutlich nicht zur Arbeit gehen. Bitte um Genesungswünsche für ihn und Daumendrücken für mich, dass er bald wieder auf dem Damm ist. Ihr wisst ja: erkältete Männer, besonders diejenigen, die daheim herumsitzen, sind eine Sache für sich!


Kommentare :

  1. Oja, Frauen haben einfach eine Erkältung und Männer legen sich dann meist jammervoll in die Ecke zum sterben ;) Gute besserung und alles Gute...!
    Die PC-Zeiten... nunja, meist gehe ich morgens nach dem Frühstück mehr oder weniger kurz an meine emails und gucke dann auch in meine und andere Blogs. Wenn ich Post erwarte, dann evtl. auch noch mal abends (wie grad jetzt).

    AntwortenLöschen
  2. Da brauch ich grad gar keinen Urlaub, um zu merken, dass es "ohne" auch recht gut geht - ein Pferd reicht ;-)))

    Gute Besserung an den Rabenmann - es gibt nix Schlimmeres als einen kranken Mann daheim...

    Griassle, Eveline

    AntwortenLöschen
  3. Nochmal ich, kein Kommentar, aber ich hab von dir keine Mailaddy ;-)

    Das Kommentarabschicken fuxt höllisch, dass es auf's erste Mal nicht funzt, ist ja noch wurscht, aber neuerdings zeigt er nicht mal mehr das Captcha an, geschweige denn, danach ein "Abschicken" oder so, das Feld ist irgendwie zu klein...
    Ich behelf mir mit Tabulator, aber das geht auch nicht immer...

    Schau mal, was da fehlen könnte bittedanke ;-)

    Griassle, Eveline

    AntwortenLöschen
  4. @ EVELINE: Ich habe mal die Einstellung geändert. Vielleicht funktionokelt es so besser.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts