page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Hausfrauenmontag

Hausfrauenmontag

27 Juli 2009


Und im Keller rödelt die Waschmaschine, immer noch! Na, wenigstens kann die Rabenfrau die Wäsche draußen aufhängen heute!

Gestern war ich wirklich fleißig! Ich habe nämlich meine Blumenkästen frisch bepflanzt. Vor dem Urlaub haben wir unsere Stiefmütterchen entsorgt, und nun war Sommerbepflanzung angesagt:



Meine Kästen sind nicht besonders groß, und ich habe auch nur deren zwei. Außerdem ist ja momentan nicht gerade Pflanzzeit. Deswegen musste ich mich etwas beschränken. Lavendel, Glockenblumen (sollen angeblich bis zum Frost blühen - schaun wir mal!) und Angelonien habe ich mir ausgesucht. Es ist ganz hübsch geworden, finde ich!

Zudem topfte ich noch einiges um, und so hat mein Froschprinz, der recht heimatlos im Wohnzimmer herum saß, nun einen neuen Stammplatz bekommen:



Er ist ein Andenken aus dem letztjährigen Urlaub, aus einem fantastischen Café/Dekoladen in Meersburg, wo ich hätte rund um mich zu einkaufen können!

Wie das so ist bei mir, habe ich bei der ganzen Um- und Eintopfaktion um mich herum ein kreatives Chaos verbreitet. Bei dessen Beseitigung fiel mir dann auf, dass der Balkonboden und die Brüstung mal wieder schwer veralgt waren, und so ging ich mit einigen Eimern Sodawasser , Bürste und Putzlumpen ans Werk. Es hat mich schon einige Stunden (sowie aufgescheuerte Fingerknöchel) gekostet, aber nun sieht alles wieder frisch aus.

Die Rose von Frau Nachbarin, die unser Rankgitter erobern soll, war leider während unserer Abwesenheit ordentlich zurück geschnitten worden, ich habe aber doch noch einige "wilde" Zweige einfangen können, die demnächst dann wohl blühen werden und deren Rot gut zu dem Blau meiner Balkonpflanzen passen wird. Ich freue mich schon drauf!


die heute eher eine ruhige Kugel schiebt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts