page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Vogelbeeren

Vogelbeeren

30 August 2009



Vogelbeeren oder nicht Vogelbeeren...
das ist hier die Frage! Natürlich ist das Bäumchen mit den roten Beeren im Garten von Frau Nachbarin eine Eberesche, da ist die Rabenfrau einer Meinung mit Frau Rika, die hier so nett mein letztes Posting kommentiert hat. Aber die Beeren. und damit der ganze Baum, heißen bei uns einfach trotzdem Vogelbeeren. Meint übrigens auch Wikipedia, wie man hier nachlesen kann.

Anderswo heißen der Baum aber auch, wie ich jetzt nachgelesen habe, noch Blumenesche, Ebschbeere, Zwergesche, Eibsche, Quetsche(n), Queckbeere, Quitsbeer, Kronawetterbeere, Drosselbeere, Quitschbeere, Queckenboom, Krametsbeerbaum, Vogelbär, Kreienbeer, Gimpelbeere, Mostbeere, Güuetsch, Gürgütsch, Birmsch, Burmsch...

Es heißt ja, dass Gewächse, die so viele unterschiedliche, volkstümliche Namen besitzen, für die Leute früher von außerordentlicher Bedeutung waren. Kelten und Germanen glaubten, dass Ebereschen vor bösem Zauber und anderen Übeln schützen könnten, und die Bäume waren ihnen heilig. Über die Eberesche als Zauberbaum könnt ihr auch hier auf meiner Homepage etwas nachlesen. Praktischen Nutzen hatte die Eberesche als Holzlieferant für den Wagenbau, zum Drechseln und Tischlern, aber auch zum Bau von Fässern und zur Fertigung von Werkzeugstielenwurde es gerne genommen. Die Beeren dienten dem Vogelfang, man bereitete Most, Kräuterliköre, Kompott, Marmelade und Gelee daraus, getrocknete Beeren dienten sogar manchmal als Kaffee-Ersatz.

einen schönen Sonntag
wünscht euch


die wieder was gelernt hat!

Kommentare :

  1. ...ich kenne die Eberresche auch als "Vogelbeere" aus meiner norddt. Heimat... es ist nun mal so: viele in der Volksheilkunde oder einfach so in alten Gebräuchen vorkommende Pflanzen haben in den unterscheidlichsten Regionen auch die unterschiedlichsten Namen... ich führe nur ein weiteres Pflänzchen ins Feld: Holunder!
    Ich denke auch nicht, daß eine Eberesche arg beleidigt wäre, wenn man sie als Vogelbeere anspricht ;)

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns heißt die Eberesche auch 'Vogelbeer' (grins, mit zwei e, nicht ä, würde ich meinen *g*) - und gibt einen guten Schnaps ;)

    Wir haben auch eine im Garten :)

    Liebe Grüße dalass!
    Eveline

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts