page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Wie bekommt man einen Rennwagen durch die Tür?

Wie bekommt man einen Rennwagen durch die Tür?

02 August 2009

Tür auf, Rennwagen unter den Arm klemen und durch!



Darf ich vorstellen: Al09, der diesjährige Bolide, konstruiert und gebaut von Studenten der Fachhochschule Ulm, gnauer gesagt von der Gruppe Einstein Motorsport, an dessen Präsentation der Rabenmann und die Rabenfrau heute morgen teilnehmen durften.



Rabensohn2 hat, zum Leidwesen seiner Freundin, einen großen Teil seiner Freizeit mit dem Karren zugebracht und sich designmäßig an den Pedalen regelrecht ausgetobt. Sie sind tatsächlich mit eingelaserten Einsteinköpfen verziert:




Überhaupt haben die Jungs sich diesmal ziemlich verkünstelt und wären deswegen beinahe nicht mehr rechtzeitig fertig geworden (in den frühen Morgenstunden sind wohl die letzten Teile verschraubt worden). Gut sieht er jedenfalls aus, der neue Rennwagen, hoffen wir, dass er nächste Woche in Hockenheim beim für den Formula Student Award auch gut abschneidet. Letztes Jahr waren die Jungs mit ihrem Al08 (wobei "Al" die Abkürzung für Albert Einstein ist) ja immerhin 22. geworden (von 75 Teilnehmern, glaube ich).


die heftig die Daumen drückt!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts