page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Die Blumen der Frau Nachbarin

Die Blumen der Frau Nachbarin

08 September 2009


Die Blumen der Frau Nachbarin gehören ihr, natürlich auch die Rose, die bis zum Balkon der Rabenfrau hoch geklettert ist und inzwischen vorwitzig, viel bewundert und wohl duftend über das Gitter lugt, und von der ich gehofft habe, dass sie im nächsten Jahr mein Rankgitter erobert. Deswegen kann ich auch nichts dagegen tun, dass Frau Nachbarin die Rose bald kräftig zurück schneiden wird, auf dass sie im nächsten Jahr mehr Blüten auf Höhe des Gartens treibe. Sie sei doch sehr kahl geworden unten, so hieß es, und deswegen müsse der Ast, der zu mir hochgewachsen ist, nun doch abgeschnitten werden. Eine kleine Gnadenfrist bleibt mir: Frau Nachbarin wartet noch, bis die Rose verblüht ist.

Oooch Menno...

Kommentare :

  1. So ein "Problem" hatte ich mit meinen Nachbarn auch ... sie haben einen herrlichen Flieder, in den ich genau reinsehen kann, wenn ich aus dem oberen Badfenster sehe... im Frühjahr guck ich immer, wann die Blüten endlich offen sind, jeden Tag ein wenig mehr... und nun sollte dieser Flieder der Säge zum Opfer fallen. Ich bin rüber und hab mein "Bitte, bitte, DAS KÖNNT IHR MIR NICHT ANTUN" Gesicht aufgesetzt... und... tatah: der Flieder blieb stehen!
    Lieben Gruß, maren

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts