page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Es geht ein dunkle Wolk herein...

Es geht ein dunkle Wolk herein...

20 Juli 2011


Es geht ein dunkle Wolk herein,
mich deucht, es wird ein Regen sein,
ein Regen aus den Wolken,
wohl in das grüne Gras.

Und kommst du, liebe Sonn, nit bald,
so weset alls im grünen Wald,
und all die müden Blumen,
die haben müden Tod.

Es geht eine dunkle Wolk herein;
Es soll und muss geschieden sein.
Ade, feins Lieb, dein Scheiden
Macht mir das Herze schwer.

Obwohl es sooooo traurig ist, ist dieses Lied doch eines meiner Lieblingslieder. Früher haben wir es oft zur Gitarre gesungen, aber das ist eines der Dinge, die im Laufe der Zeit so ziemlich auf der Strecke geblieben sind. Warum, weiß ich eigentlich auch nicht. Vielleicht sollten wir einfach mal wieder loslegen...

Es ist ein recht altes Lied, die erste Strophe hat Werlin in einer Liedersammlung 1646 nieder geschrieben. Das Lied ist aber wohl noch älter, wie Tante Wiki meint [LINK]. Die beiden letzten Strophen sind allerdings spätere Hinzufügungen: die zweite entstammt einem Wanderliedchen, und die dritte hat der Herausgeber des "Zupfgeigenhansels" 1908 hinzugedichtet.

Inzwischen wird es oft als Metapher für schlechte Zeiten gesehen und manchmal erklingt es als Protestlied, z. B. bei der Anti-Atomkraft-Bewegung, wo die dunkle Wolke noch eine ganz andere Bedeutung erhalten hat. Eigentlich war es aber wohl einfach ein Liebes- bzw. Abschiedslied. Youtube hat es eine recht schöne Version zum Anhören [LINK]

Es ist übrigens heute tatsächlich ein Regen über uns gekommen! Es hat eigentlich nur ein Mal geregnet, nämlich von morgens bis abends. Und es regnet immer noch...

Kommentare :

  1. Liebe Ursel,
    da schließ ich mich dir an.
    Auch hier hat es unendwegt über Tage geregnet.
    Heute war es angenehm warm, die Sonne schien, es war kein kräftiger Wind wie die vergangenen Tage.
    Gerade habe ich an einer neuen Post gesessen und hab über den tollen TAg berichtet und gejubelt.
    Doch dann , ich guck aus dem Fenster und was ist ?!!
    Klar.
    Regen.
    Und das nicht zu knapp.
    Su und nun schau ich im Net nach deinem Lied.
    Ich kenn es ehrlich gesagt garnicht ;0(
    Aber es ist ein schöner Text !
    Wünsch dir trotz des vielen Regens einen schönen gemütlichen Abend!
    GGLG Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hai Ursel,

    das ken ich gar nicht. Und wieso habt Ihr eigentlich damit aufgehört, wens Euch doch gefallen hat ?
    Was spricht dagegen, einfach am Wochenende raus zu gehen (auch Regen ist keine Ausrede ;-) annen Baggersee oder so und dort a Lagerfeuer zu machen. Gut, ginge auch im Garten oder sonst wo, und dann nehmt die Gitarre mit und singt ein paar Lieder wie früher. Nehmt was zu essen und trinken mit und schon ist das Jugendfeeling wieder da. Balsam für die Seele.

    Ich finde, es gehört von Gesetzes wegen eingeführt, dass man Dinge machen soll, die einem gut tun.
    So.
    Und dazu wünsch ich Dir viel Spaß !
    Eve

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts