page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Spam und Captcha

Spam und Captcha

02 März 2013

Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass in letzter Zeit leider extrem viele Spam-Kommentare bei mir auflaufen.  Bisher war ich ja der Meinung, dass der Blogger-Spamfilter diese Kommentare heraus zieht, aber entweder war ich früher einfach noch nicht so berühmt bekannt in diesen Kreisen oder der Spamfilter ist ausgeleiert. Jedenfalls ist das Löschen dieser "netten" Zeilen richtig in Arbeit ausgeartet. So hatte ich also diese Sicherheitsabfrage (Captcha) angestellt.
 
Nora hat mich nochmal mit der Nase drauf gestoßen, dass es doch sehr lästig ist, diese merkwürdigen Buchstaben-Zahlen-Kombinationen einzutippen und viele Mitmenschen vom Kommentieren ab hält. Obwohl man die manchmal gar nicht zu entziffernde Zahlenfolge anscheinend folgenlos weglassen kann, wie ich heute festgestellt habe als ich dieses hier eingeben sollte:





Auch ohne die Zahlen wurde mein Kommentar tatsächlich veröffentlicht. Ob das immer so funktioniert, weiß ich natürlich nicht. Vielleicht ist das ja auch ein vorübergehender Fehler vom Amt. 

Trotzdem: Ich ärgere mich ja auch jedes Mal darüber, weil ich mich dabei ständig vertippe. Deswegen möchte ich das Captcha eigentlich lieber wieder abstellen und dafür anonyme Kommentare nicht mehr zulassen.


Leute ohne Blog könnten auch kommentieren, wenn sie eine sogenannte "Open ID" besitzen. Eventuell habt ihr ja bereits eine auf einer dieser Seiten [LINK], oder ihr besorgt euch hier vielleicht eine [LINK].

Bitte sagt mir doch mal, was ihr davon haltet. Oder ist diese dämliche Sicherheitsanfrage am Ende vielleicht doch besser? Ich entscheide dann Ende der Woche, was ich mache.

Unentschlossene Grüße



Kommentare :

  1. Hallo Ursel,
    als ich im November meinen Blog eröffnete wurde mir geraten die Sicherheitsfrage abzustellen.
    Damals hatte ich null Ahnung,mittlerweile finde ich es auch eher lästig zumal es wie du schon sagst manchmal schwer zu entziffern ist!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ursel,
    ich bin eine der anonymen der jetzt leider immer öfter die Möglichkeit genommen wird, bei euch tollen Bloggern zu kommentieren. Dazu muß ich sagen ich bin ein Computer Depp. Ich habe schon ein paar mal versucht mir ein Google Konto einzurichten. Ich bin zu blöd dazu. Ich habe schon meinen Sohn gefragt ob er mir helfen kann. Ich hoffe er hat mal Zeit. Insofern war die Sicherheitsfrage oft meine letzte Rettung. Aber diese Möglichkeit stellen auch viele ein. Schade.
    Liebe Grüße
    Inge G. aus Eresing

    AntwortenLöschen
  3. Allerliebschte Ursel, ich fühl mich erkannt und nicht allein! Glaubstes ich dachte schon ich hab einen an der Meise! Ich kann diese doofen Hausnummern NIE entziffern und trotzdem hatte ich beim ersten Versuch in der letzten Zeit IMMER "richtig getippt". Ich war schon fast stolz und glaubte ich wäre jetzt eine Wahrsagerin oder so.
    Du scheinst recht zu haben, das captcha scheint nicht richtig zu funktionieren.
    Viele liebe Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rabenfrau, ich habe dasselbe Problem, aber ich finde dieses captcha so schrecklich, dass ich es noch hinnehme, ständig diesen dussligen Spam-Müll zu löschen. Frage mich immer wieder, was dieses Spammer davon haben? Kann mir das einer erklären?? So ein sinnloser Mist. Also, von daher bin ich keine Hilfe, aber ich reiche mal mitfühlend meine Hand ;-)
    Liebe Grüße
    (zur Zeit von der Windpockenfront)
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rabenfrau,
    ich glaube meine Kommentare landen bei vielen auch ohne Chaptcha-Abfrage im Spam. Ich selbst hab die Sicherheitsabfrage deaktiviert und die Kommentare werden erst durch mich freigeschaltet.. oder eben nicht. Bei mir hält sich der Spamanteil noch in Grenzen. Da die Texte dann auch meist auf englisch sind kann ich zackzack löschen :-).
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  6. Mich nerven die Spams auch, ich bekomme über 50 am Tag. Die lösche ich vor dem Veröffentlichen der Kommentare.
    Sicherheitsabfragen nerven mich aber noch mehr. Manchmal nehmen sie wirklich alles und manchmal kann man einfach nicht entziffern was da steht. Und beim 5. Versuch kommentiert man einfach nicht mehr...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. nachdem ich nun heute einen SpamKommentar mit Namen (also gar nicht anonym) hatte, bin ich auch schon fast soweit, die Sicherheitsabfrage wieder einzuführen... ich finde die nämlich eigentlich genauso blöd wie alle anderen.
    Ich habe mal einfach auf "Abbrechen" geklickt und mein Kommentar wurde trotzdem veröffentlicht - vielleicht leiert das tatsächlich aus.
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts