page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Wochenplan für Woche 11

Wochenplan für Woche 11

11 März 2013






Ich gehe heute Morgen schaffen, unterdessen tut sich der Haushalt von allein "darf" der Rabenmann im Haushalt was tun. Ist das nun genial oder nicht?

Folgendes liegt diese Woche an:

Allgemeiner Homefun:

(das Übliche halt)


  • aufräumen
  • staubwedeln
  • staubsaugen
  • stellenweise wischen
  • Bad putzen
  • Wäsche

Zone3 

(Bad und noch ein beliebiges Zimmer, bei uns Arbeitszimmer)

  • Badezimmer: Hinter den Schränken sauber machen
  • Wasserhähne und Abflüsse reinigen
  • Duschvorhang und Badematte waschen
  • mein Schreibtisch bedarf dringendst einer Aufräumungsaktion
  • unter den Schreibtischen sollte mal gesaugt werden (da, wo wir jeweils unsere Kabelverhaue vom PC hängen haben)
  • wir sollten unserem "Was-man-vielleicht-doch-noch-brauchen-kann"-Stapel vor dem Fenster zuleibe rücken, bevor noch der Heizungsableser kommt und unseren Verbrauch schätzen muss, weil er nicht an die Heizungen heran kommt.

    Gut dafür: "You can do anything in 15 Minutes" sagt die Flylady [LINK], das bedeutet, man stellt sich die Eieruhr auf 15 Minuten und arbeitet munter los, bis sie abgelaufen ist. Dann hört man damit auf. Man wundert sich oft, wie weit man in der Zeit gekommen ist. Manchmal ist die Arbeit sogar schon ganz und gar erledigt, manchmal muss man allerdings nochmal ran, aber mit einer Pause dazwischen. Oder auch erst am nächsten Tag. Mal sehen, wie weit wir mit unserer Rumpelecke (Hier seht ihr die Chaosbude, die unser Büro ist, als Scrapbook-Seite [RabenLINK]. Habt ihr etwa auch Rumpelecken in der Wohnung?


PS: @ ANDREA: Du musst ja nix durch Picasa veröffentlichen. Ich benutze es nur am PC. Ich hab zwar auch ein Album im Netz, aber das wird nur durch Blogger bedient. Und was da drin ist, ist ja eh öffentlich.

@ SANNE: Ich hab ja auch schon Hornveilchen in den Blumenkästen. Hoffentlich überleben sie den angesagten Wintereinbruch.

@BARBARA: Das Original mit Thommy Orner kenne ich leider nicht. Den neuen Film hatte ich in der Bücherei ausgeliehen.

@ KATHRIN und BIRGIT: Hier ist für nächste Woche auch Schnee angesagt. Ein bisschen Vorgeschmack hatten wir ja am Sonntag schon mit dem Eisregen.


Kommentare :

  1. Hallo Ursel,

    ich habe gestern, nach einem geschriebenen Post mal eine große Aufräumaktion gestartet. Wenn sie "von innen heraus kommt" liebe ich das und sie ist so befreiend.

    Lg Grace http://zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ursel,
    eine Chaosecke?! - leider gibt es hier viel zu viele davon. Mindestens eine in jedem Zimmer der Jungs und ich bin auch absolut nicht die Ordnungsqueen - seufz.
    Mal sehn ob ich die 15 Minuten Methode ausprobiere sobald der Küchenwecker ("Mama ich brauch den mal eben") wieder aufgetaucht ist.

    LG
    Annette

    P.S.
    Ich hatte fest vor heute Hornveilchen zu pflanzen, ich glaub das spar ich mir noch *schnüff.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ursel, den tollen Tip mit der Eieruhr und den 15 Minauten aufräumen beherzige ich seit einigen Wochen nachdem du schonmal die flylady verlinkt hast - und ich bin echt erstaunt, was man in 15 Minuaten wenn man völlig müde von der Arbeit kommt, dennoch schafft - das ist quasi wie Sport, ich erwache förmlich zu Höchstleistungen, wenn ich das Ding ticken höre!
    Super Sache!
    Chaosecken wuchern manchmal wie Unkraut, hat man eine fein aufgeräumt, hat man dafür an anderer Stelle den Kram abgeladen, der in die Rubrik gehört "ohne festen Platz/Wohnsitz" ...
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts