page Rabenzeit - das Blog der Rabenfrau: Wieder da!

Wieder da!

14 Mai 2013

Andrea Mantegna ((1431–1506)

Da bin ich wieder! Das Wochenende haben wir nämlich angecampt, wir waren in Bad Urach. Leider war das Wetter eher bescheiden, so dass die geplanten Wanderungen ausfielen. Auch die Fahrräder hatten wir umsonst mitgeschleppt. Zwar sahen wir immer mal wieder die Sonne, und dann war es auch nicht mehr ganz so saukalt einigermaßen warm, aber dann zogen immer gleich wieder dicke, schwarze Wolken auf, und unser alter Riesen-Reiseschirm kam des öfteren zum Einsatz.

Trotzdem: Es war schön, mal wieder einfach raus zu kommen. Wir haben viel gefaulenzt und am Sonntag dann das Uracher Residenzschloss beguckt und uns dort von einer Kammermagd alles über die prächtige Hochzeit Anno 1474 des damaligen Herren Eberhard im Bart (der spätere erste Herzog von Württemberg, ihm haben wir die schwäbische Kehrwoche zu verdanken, siehe hier: [LINK]!) mit der Dame oben, Frau Barbara Gonzaga, erzählen lassen, die aus dem weltoffenen Mantua mit einem gar prächtigen Brautzug über die Alpen nach Urach, das, obwohl Residenzstadt, doch vergleichsweise klein und popelig war, kam. Wie es scheint, hat es ihr bei uns dann allerdings nie wirklich gefallen. Vielleicht war ja auch Herr Eberhard, den sie wohl ein paar Jahre vorher als Kreuzzugheimkehrer kennen gelernt hatte, nicht ganz so romantisch und verliebt, wie sie dachte. Jedenfalls hatte der Knilch, nachdem es mit ehelichen Kindern nicht klappte, wie das damals so üblich war, einige Nachkommen "linker Hand", die in einem Haus unweit der Residenz aufgezogen wurden.

Wieder mal gut, heute zu leben! Zumal ich bestimmt damals keine Fürstentochter gewesen wäre, sondern irgendwo als Küchenmagd oder in irgend jemandes Stall gearbeitet hätte. So begebe ich mich stattdessen gleich in meine schöne Bücherei, was mir doch wesentlich besser gefällt, als dermaleinst in dero Hochwohlgeborenen Küche zu schuften.

Gehabt euch einstweilen wohl!




1 Kommentar :

  1. Ach komm Ursel! Bei schönem Wetter kann doch wirklich ein jeder reisen, oder?

    Die Hauptsache es war schön und man kriegt den Kopf mal frei!

    LG Bine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jede Nachricht von euch!
Grüßle
Ursel


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts